Shepherd’s Pie mit Möhrenhaube

Hackfleisch

Hackfleisch - eine gute Grundlage

 

Zu klein

Da ist aber jemand zu klein...

 

Möhren

Hier schwitzen die Möhren

 

Shepherd's Pie mit Möhrenhaube

Shepherd's Pie - serviert mit etwas Avocado

Das Rezept ist in der Zeitschrift Essen und Trinken 03/2011 zu finden.

Advertisements

3 Kommentare on “Shepherd’s Pie mit Möhrenhaube”

  1. Hick Hack sagt:

    Das sieht lecker aus! Obwohl ich mir normalerweise nicht so viel aus Hackfleisch mache. Da ich noch nie von „Shepherd’s Pie“ gehört hatte, habe ich Wikipedia befragt und dort steht etwas von einer Kartoffelschicht (und hat mich damit entfernt an Moussaka erinnert). Sind die Kartoffeln auf den Fotos nur nicht zu sehen, oder habt Ihr auf die Kohlenhydrate verzichtet?

    • bastyan sagt:

      Die Möhren haben die zerstampften Kartoffeln ersetzt. Es ist eine interessante Alternative, aber die Kartoffeln fehlen doch. Wir haben einfach Pellkartoffeln dazu gemacht. Beim Moussaka werden die Kartoffeln in Scheiben geschnitten. Beim Shepherd’s Pie wird eine Kruste aus Kartoffelpüree gemacht. Traditionell kommt ganz viel Lammfleich und Innereien hinein. Dann wären wir aber wieder bei dem Buch: Englische Küche.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s