Petersilien-Walnuß-Pesto

Zutaten:
1 Bund Petersilie
50 g Walnüsse
Sonnenblumenöl
Olivenöl
Saft einer halben Zitrone
Parmesan nach Geschmack
Salz und Pfeffer

Zubereitung
Walnüsse in einer heißen Pfanne ohne Fett anrösten. Petersilie waschen und grob hacken. Beides in ein hohes Gefäß geben. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Ein wenig Sonnenblumenöl zugießen. Mit einem Stabmixxer pürieren, bis eine Paste entsteht. Nach Geschmack Parmesan reiben und hinzufügen. Zitronensaft und Olivenöl hinzu bis eine geschmeidige Paste entsteht. Es gibt kein richtiges Rezept. Einfach kosten und ausprobieren.

Zum Mixxen benutze ich kein Olivenöl. Ich habe das Gefühl, das Olivenöl beim Mixxen bitter wird. Deswegen rühre ich es erst später unter, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen.

Wenn ich das Pesto über Nudeln gebe, schöpfe ich kurz vor Garende der Nudeln etwas Nudelwasser über das Pesto und rühre es unter. Dies macht das Pesto etwas geschmeidiger und durch das heiße, stärkehaltige Wasser können sich die Aromen besser verbinden. Vielleicht alles Bollocks – ich mache es trotzdem so…

Werbeanzeigen


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s