Chili-Knoblauch-Hähnchen mit Gurkensalat

Chili-Knoblauch-Hähnchen mit Gurkensalat

Zutaten
1 Hähnchenbrust (200g)
1 halbe Chili
1 Knoblauch-Zehe
1 Gurke
Salz und Pfeffer
Olivenöl
Saft einer halben Zitrone

Zubereitung
Ofen auf 180°C vorheizen. Chili, Knoblauch, Salz und Pfeffer in einen Mörser geben und zu einer Paste reiben. Olivenöl hinzufügen, gut verrühren. Diese Masse auf das Hähnchen streichen. Pfanne auf den Herd. Olivenöl erhitzen. Wenn das Öl heiß ist, Huhn rein. 1 1/2 Minuten von jeder Seite anbraten. Dann in eine Auflaufform und 15 Minuten in den Ofen.

Zitronensaft in den Mörser geben. Restlichen Knoblauch und Chili zusammenkratzen. Alles gut verrühren. Olivenöl dazu, so das ein Dressing entsteht. Gurke in beliebige Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Mit dem Dressing begießen. Gut Mischen. Ein paar Minuten ziehen lassen.

Wenn das Hähnchen fertig ist, raus aus dem Ofen. Nun sollte man es eigentlich ein paar Minuten ruhen lassen. Darauf habe ich aber keinen Bock. Also schneide ich die Brust gleich in Scheiben. Auf einen Teller legen. Gurkensalat daneben. Restliches Dressing über die Gurken und das Hähnchen geben. Essen.

Advertisements

2 Kommentare on “Chili-Knoblauch-Hähnchen mit Gurkensalat”

  1. Hick Hack sagt:

    Huhn mit Gurke? Ist die Kombination aus der Not geboren oder steckt ein Rezept dahinter?

    • bastyan sagt:

      Es steckt kein Rezept dahinter. Es ist eher eine Kombination aus keine Kohlenhydrate und kochen worauf ich Lust habe. Dieses Gericht habe ich mir im Supermarkt und beim Fleischer ausgedacht.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s