Nudelauflauf mit Schweinebraten

Nudelauflauf mit Schweinebraten

Resteverwertung kann so lecker sein. Hier ein Rezept:

Zutaten
Schweinebraten ( Schweinebraten mit Fenchel)
Restliches Gemüse (Fenchel, Suppengemüse)
1 Dose stückige Tomaten
Salz und Pfeffer
250g Fusilli-Nudeln
1 Ball Mozzarella

Zubereitung
Ofen auf 180°C vorheizen. Schweinebraten in Streifen schneiden. Restliches Gemüse mit Tomaten in einen Topf geben, aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fusilli sehr al dente kochen. Am Besten ein paar Minuten weniger kochen als auf der Packungsanweisung steht. Nudeln abgießen. Fleisch und Nudeln mit der Soße vermischen. In eine Auflaufform geben. Mozzarella in Scheiben schneiden und über den Nudeln verteilen. 20 Minuten im Ofen oder bis zum gewünschten Bräunegrad backen.

Advertisements

One Comment on “Nudelauflauf mit Schweinebraten”

  1. Michael sagt:

    Eigentlich sind die Reste eine insgesamt verkannte „Zutat“. Die Sachen sind bereits gar, damit schnell zubereitet, die Aromen sind durchgezogen und man spart Geld. Eigentlich Perfekt.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s