Fenchel-Möhren Pasta

Manchmal hat man keine Lust einkaufen zu gehen. Dann findet man im Kühlschrank eine Möhre, etwas ollen Fenchel, eine fleckige Tomate und einen Knubbel trockenen Parmesan. Mit ein paar Nudeln kann man aber selbst daraus etwas schmackhaftes zaubern.

Möhren-Fenchel Pasta

Zutaten
250g Tortiglioni
1 Möhre
1 kleiner Fenchel
1 große Tomate
Olivenöl
Butter
Salz und Pfeffer
Cayennepfeffer
Parmesan

Zubereitung
Möhre schälen, dann in Stifte schneiden. Fenchel putzen, Strunk entfernen, dann in Streifen schneiden. Tomate in kleine Würfel schneiden.

Pasta nach Packungsanleitung zubereiten.

Pfanne auf den Herd, 2/3 Hitze. Erst etwas Olivenöl erhitzen, dann einen TL Butter dazugeben. Einmal aufschäumen lassen. Möhre und Fenchel in die Pfanne werfen. Gleich kräftig salzen. Schön karamellisieren lassen. Dann die Tomatenwürfel dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken. Einmal aufkochen lassen.

Wenn die Nudeln fertig sind, abgießen. Tropfnass in die Pfanne geben. Kräftig umrühren. Erneut abschmecken. In eine Schüssel geben. Mit geriebenem Parmesan bestreuen.

Werbeanzeigen

2 Kommentare on “Fenchel-Möhren Pasta”

  1. NathalieK sagt:

    Super! Genau diese Zutatenkombination findet sich oft in einem Kühlschrank,wenn man Brei essende Babys hat 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s