Sonntagsbrot

Sonntagsbrot

Zutaten
600g Weizenmehl (Type 550)
1 Pck. Trockenhefe
1 TL Zucker
100ml lauwarme Milch
50ml lauwarmes Wasser
2 Eier (Größe M)
1 Eigelb (Größe M)
125g weiche Butter
2 TL Salz
Mehl zum Arbeiten

Zubereitung
Mehl in eine Schüssel geben, dabei eine Mulde formen. Trockenhefe und Zucker in diese Mulde rieseln lassen. Mit etwas Mehl vermischen. Warme Milch und warmes Wasser vermischen. In die Mulde gießen. Mit etwas Mehl abdecken. Abgedeckt 15 Minuten gehen lassen.

Die Eier, das Eigelb, die Butter und das Salz dazugeben. Mit den Knethaken der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten. Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben. Teig mit den Händen ca. 10 Minuten kneten. Zu einer Kugel formen. Zurück in die Schüssel geben. Mit einem Tuch abdecken und 60 Minuten gehen lassen.

Teig erneut kneten. Einen Gärkorb mit Mehl ausstäuben. Teig zu einer Kugel formen. In den Gärkorb legen. Abgedeckt weitere 30 Minuten gehen lassen.

Ofen auf 190°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
Ein Backblech mit Mehl bestäuben. Den Teig vorsichtig auf das Blech gleiten lassen. Das Brot 45-55 Minuten backen. Das Brot sollte braun, aber nicht zu braun werden. Das Brot ist fertig, wenn es beim abklopfen hohl klingt.

Advertisements

4 Kommentare on “Sonntagsbrot”

  1. bastyan sagt:

    Ein guter Tipp: Mit dem Anschneiden warten bis das Brot kalt ist oder schon mal die Brandsalbe bereit legen. Ich konnte nicht warten… 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s