365/55 Leberwurstpralinen (Hundekuchen)

Gestern war der ‚Internationale Tag des Hundekuchens‚. Für mich ist dies Anlass genug, einmal etwas für unseren vierbeinigen Hausgenossen zu kochen. Leberwurst fand unser Hund schon immer lecker. Da bot es sich an damit ein paar Hundekuchen zu backen. Es war erstaunlich simpel. Eure Hunde werden bestimmt wollen, das ihr dieses Rezept ausprobiert…

55 Leberwurstpralinen

Zutaten
200 g grobe Haferflocken
200g feine Haferflocken
300g Hüttenkäse
200g feine Leberwurst
12 El Olivenöl
1 Ei

Zubereitung
Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Alle Zutaten in eine Schüssel geben. Mit dem Handrührgerät zu einem glatten Teig verarbeiten. Ev. noch etwas Wasser hinzufügen. Mit den Händen 1 cm große Kugeln formen. Backpapier auf ein Backblech legen. Die Kugeln auf das Backpapier geben. Die Leberwurstpralinen nun ca. 30 Minuten backen. Nach dem Backen komplett auskühlen lassen. Kühl ein paar Tage lagerfähig.

Advertisements

5 Kommentare on “365/55 Leberwurstpralinen (Hundekuchen)”

  1. HickHack sagt:

    Die Zutatenliste enthält nichts, was einen Menschen davon abhalten würde, eine Leberwurstpraline zu probieren. Hast Du?

  2. HickHack sagt:

    Woher hast Du das Rezept?


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s