365/82 Lecker Abendbrot Teil 9 – Gemüseburger mit Knoblauch-Pastinaken-Mayonnaise

An manchen Tagen hilft einfach nur ein Burger. Ich esse viele tierische Produkte. Es geht nichts über einen richtig guten Hamburger, mit einem saftigen Patty, mit dick Käse und vielleicht etwas Bacon. Diese Grillgemüsevariante zeigt aber das ich es nicht unbedingt brauche. Es geht auch vegetarisch. Wer es ganz ohne Tier möchte, ersetzt die Mayonnaise durch eine vegane Variante. Da soll es mittlerweile ganz brauchbare Alternativen geben. Den Feta Käse lässt man dan einfach weg…

82 Gemüseburger mit Knoblauch-Pastinaken-Mayonnaise

Zutaten
2 Hamburger Brötchen
1 Paprika
1-2 Möhren
1 Zucchini
1 Zwiebel
1 Pastinake
2 Knoblauchzehen
ca. 75 Mayonnaise
Ein paar Scheiben Feta Käse
Ein paar Salatblätter
Ketchup

Zubereitung
Backofen auf 225°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Paprika waschen, entkernen, Vierteln. Möhren schälen, Längs in dünne Scheiben schneiden. Zucchini waschen, ebenso aufschneiden. Zwiebel schälen, in Ringe scheiden. Pastinake schälen in Scheiben schneiden. Das Gemüse in eine Auflaufform legen. Mit etwas Olivenöl einpinseln. Salzen. Die Auflaufform in das untere Drittel in den Ofen schieben. Garen bis das Gemüse gebräunt ist.

Die Pastinaken mit dem Knoblauch in einen Mixbecher geben. Mayonnaise dazu. Mit dem Zauberstab mixen.

Brot im Toaster oder Ofen etwas rösten. Aufschneiden.

Untere Brötchenhälfte mit Mayonnaise bestreichen. Ein paar Käsescheiben darauf. Nun folgt Schichtweise das Gemüse. Darauf ein Salatblatt. Die obere Brötchenhälfte mit Ketchup bestreichen. Als Abschluss obenauf setzen.

Advertisements


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s