365/87 Lecker Abendbrot Teil 10 – Cloud Eggs on Toast

Eier können auf so vielfältige Arten und Weisen zubereitet werden. Sie können gekocht, gebraten, fritiert, pochiert werden. Von Cloud Eggs hatte ich allerdings noch nie was gehört. Zuerst habe ich es als Internet Trend wahrgenommen. Heute abend habe ich mir dann gedacht, probier das doch mal aus…

87 Cloud Eggs on Toast

Zutaten (für 2 Toast)
2 große Eier
Salz und Pfeffer
ca. 50g geriebener Käse
2 Toast
etwas Käse für die Deko
Ketchup

Zubereitung
Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Eier in Eiweiß und Eigelb trennen. Das Eiweiß mit Salz und Pfeffer würzen. Dann zu einem sehr festen Eischnee schlagen. Geriebenen Käse vorsichtig unterheben. Backblech mit Backpapier belegen. 2 Wolken aus Eischnee darauf setzen. Mit dem Löffelrücken eine kleine Mulde hineindrücken. Im Ofen 3-5 Minuten backen. Backblech aus dem Ofen nehmen. In die Mulde jeweils ein Eigelb gleiten lassen. Erneut 3-4 Minuten backen.

In der Zeit 2 Toast goldbraun rösten. Auf Teller legen. Jeweils ein Cloud Egg darauf setzen. Mit etwas Ketchup und Käse dekorieren. Mit Salat servieren.

Advertisements

2 Kommentare on “365/87 Lecker Abendbrot Teil 10 – Cloud Eggs on Toast”

  1. HickHack sagt:

    Das Rezept war ein Experiment. Jetzt wüsste ich gerne, wie es ausgegangen ist – hat es geschmeckt? Und wenn ja, wonach?


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s