365/99 Resteschrippen

Der Kühlschrank ist randvoll mit angefangenen Sachen. Die wollten wir nicht vergammeln lassen. Auch wenn es immer nur kleine Kleckse oder Gemüsereste waren. Eine viertel Gurke z.B. oder eine Kugel Rote Bete. Ein hartgekochtes Ei. Und natürlich die fabelhaften Schrippen von gestern. So haben wir uns vor die Glotze geflätzt und ein leckeres Abendbrot gemacht. Jeder konnte sich aus den Resten das zusammenstellen was er gerne wollte. Ich habe mir eine Schrippe mit Hüttenkäse, Roter Bete und etwas grüner Gurke gemacht. Sehr lecker.

99 Restebrötchen

Advertisements


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s