365/3 Ndundari con salsa di pomodoro e basilico

Heute gibt es ein leichtes, frisches Gericht. Ndundari sind kleine Ricottaklößchen, die mit einer schnellen Tomatensoße serviert werden.

Zutaten (Ndundari)

225g Ricotta

3 Eigelb

200g Weizenmehl

20-30g Parmesan

Salz und Pfeffer

Zubereitung (Ndundari)

Den Ricotta und die Eigelbe in einer Schüssel verrühren. Parmesan reiben, mit in die Schüssel geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mehl dazugeben und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Den Teig Vierteln. Zu einer daumendicken Rolle formen. Dann 1cm dicke Klößchen abschneiden. Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren. Die Klößchen auf einem Brett lagern.

Zutaten (Tomatensoße)

2-3 Knoblauchzehen

½ Tl Chiliflocken

Olivenöl

2 kleine Dosen gehackte Tomaten

Salz und Pfeffer

1 handvoll Basilikum

Zubereitung (Tomatensoße)

Knoblauch schälen und grob hacken. Pfanne auf den Herd, 2/3 Hitze. 2-3 El Olivenöl erhitzen. Knoblauch anschwitzen. Chili kurz mitrösten. Mit den Tomaten ablöschen. Alles gut verrühren. 10 Minuten köcheln lassen. Basilikum hacken und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ndundari con salsa di pomodoro e basilico

Salz

Ndundari

Tomatensoße

Parmesan

Basilikum für die Deko

Olivenöl

Einen großen Topf Wasser zum Kochen bringen. Mit Salz würzen. Die Ndundari in das kochende Wasser geben und solange kochen lassen, bis sie nach oben steigen. Mit einer Schöpfkelle aufnehmen und in die Tomatensoße geben. Alles vorsichtig verrühren. Die Ndundari mit der Soße auf einen Teller geben. Mit etwas Olivenöl beträufeln. Mit Parmesan bestreuen und mit Basilikum dekorieren. Guten Appetit.

Werbeanzeigen


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s