Tortiglione mit einem herzhaften Ragù

Zutaten

500g Rinderbrust

500g Schweinerippchen

250g grobe Bratwurst

1 große Zwiebel

2 El Tomatenmark

250ml Rotwein

3 kleine Dosen gehackte Tomaten

Salz und Pfeffer

1 Bund Petersilie

Olivenöl

Basilikum

Parmesan

Zubereitung

Rindfleisch in 5x5cm große Würfel schneiden. Rippchen 3 bis 4 mal zerschneiden. Würste einmal teilen.

Großen Topf auf den Herd, volle Hitze. 3-4 El Olivenöl erhitzen. Fleisch rundherum braun anbraten. Am besten in mehreren Portionen. Fleisch aus dem Topf nehmen. Nun die Zwiebeln anschwitzen. Tomatenmark anrösten. Mit Rotwein ablöschen. Tomaten zugießen. Zwei Dosen Wasser angießen. Mit einem Tl Salz würzen. Petersilie grob hacken, untermischen. Fleisch wieder in den Topf geben. Zugedeckt 2 Stunden bei milder Hitze köcheln lassen. Dann den Deckel abnehmen und ca. 30 Minuten die Flüssigkeit einköcheln lassen.

Tortiglione nach Packungsanweisung kochen. Fleisch aus der Soße nehmen. Die Soße mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln abgießen, unter die Soße mischen. Tortiglione auf Teller verteilen, Fleisch aufsetzen.Mit etwas Olivenöl beträufeln, mit Parmesan bestreuen und mit gehacktem Basilikum dekorieren. Guten Appetit.

Werbeanzeigen

2 Kommentare on “Tortiglione mit einem herzhaften Ragù”

  1. HickHack sagt:

    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass dieses Gericht ganz hervorragend schmeckt! Der Arbeitsaufwand ist erstaunlich gering. Einzig die lange Kochzeit zwingt dazu, lange vor dem Essen mit der Zubereitung zu beginnen. Vielen Dank für das schöne Rezept und vor allem für die präzisen Kochanweisungen!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s