365/72 Hühnerbrühe Teil 2 – Couscous mit Möhren und Kichererbsen

Gestern gab es den ersten Teil unsere Hühersuppe Serie. Heute folgt schon Teil zwei. Gestern hatten wir eine Suppe, heute gibt es eine Couscous Bowl. Okay, so in der Art. Bei einer Bowl werden die Zutaten sauber getrennt eingeschichtet. Das war mir dann doch zu umständlich. Letztendlich habe ich alles zusammengeworfen. Geschmeckt hat es trotzdem…

72 Couscous mit Kichwerbsen und Möhren

Zutaten
500g Möhren
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Olivenöl
1 El Tomatenmark
1 Tl Apfelsüße oder Agavendicksaft oder Honig
600ml Hühnerbrühe
2 Tl Oasa Gewürzmischung
1 Dose Kichererbsen
300 Couscous
1 Becher Saure Sahne
Salz und Pfeffer
2 El Petersilie
¼ Tl Harissa
Gehackte Mandeln

Zubereitung
Möhren schälen, vierteln, in feine Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken. Topf auf den Herd, 2/3 Hitze. Etwas Olivenöl erhitzen. Zwiebel anschwitzen. Dann Möhren dazu, auch etwas braten lassen.Knoblauch zum Schluss hinzufügen. Tomatenmark und Süßung der Wahl etwas karamellisieren lassen. Mit Hühnerbrühe auffüllen. Mit Salz, Pfeffer und Oasa würzen. 5 Minuten köcheln lassen. Kichererbsen in den Topf geben. Einmal aufkochen lassen. Den Couscous unterrühren. Herdplatte ausschalten. Bei geschlossenem Deckel den Couscous 10 Minuten quellen lassen. 2 El Olivenöl unterrühren. Nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Saure Sahne, Petersilie und Harissa verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Couscous in Schüsseln füllen. Etwas saure Sahne darüber klecksen. Als Crunch ein paar gehackte Mandeln dazu. Ich habe den Couscous zusammen mit einem gemischtem Salat serviert.

Werbeanzeigen

365/60 Acai-Bowl

Heute widme ich mich wieder dem Thema Frühstück und zwar mit dem ganz großen Fuhrpark. Meine Nachbarn wunderten sich wahrscheinlich warum ein Düsenjet durch meine Wohnung fliegt, dabei war es nur mein Hochleistungsmixer. Das Ergebnis meines Lärms am frühen Morgen war eine Acai Bowl. Ich hoffe meine Nachbarn sehen es mir nach. Auch wenn sie kulinarisch nichts abbekommen haben…

60 Acai Bowl

Zutaten
3 reife Bananen
1-2 Acai Juice Pads (z.B. von Fine Fruits Club)
1 Apfel
1 Orange
Amaranth Cluster ( Märkisches Landbrot)

Zubereitung
Banane schälen. Orangen mit einem scharfen Messer schälen. Dabei darauf achten, die weiße Haut komplett zu entfernen. Dann die Fruchtfilets auslösen. Apfel in Scheiben schneiden.

Die Acai Pads kurz antauen lassen. Mit einem Messer teilen. Das Püree in den Mixer drücken. Bananen hinzu. Kurz mit hoher Geschwindigkeit zu einer glatten Masse mixen. Auf Schüsseln verteilen. Mit Äpfeln, Orangen und Amaranth verzieren. Es geht aber auch jedes andere Obst und andere Getreidesorten.