We can Rapunzel – Möhrenstreich

DSC05314

Zutaten Möhrenstreich
30g Paranüsse
225g Karotten
1 TL Kokosöl
½ TL Currypulver (mild oder scharf nach belieben)
2 EL Zitronensaft
1 EL Crème fraîche
Salz

Zubereitung Möhrenstreich
Paranüsse grob hacken. In einer fettfreien Pfanne ein paar Minuten rösten. Auf einem Teller abkühlen lassen.

Möhren schälen, grob raspeln. Kokosöl in der Nusspfane erhitzen. Currypulver hinzufügen, ein paar Sekunden rösten (bis es duftet). Möhren hinzugeben. Braten lassen bis sie weich sind. Dann auch etwas abkühlen lassen.

Nüsse und Möhren, mit dem Zitronensaft, sowie der Crème fraîche in einen Mixer geben. Alles zu einer feinen Masse pürieren. Wenn sie zu fest ist, etwas Wasser hinzugeben. Mit Salz abschmecken.

Zutaten Brot
4 Scheiben Pumpernickel
4 Eier
Gurke
Möhrenstreich (siehe oben)

Zubereitung Brot
Eier kochen. Flüssig oder hart? Wie jeder möchte. Pumpernickel im Ofen ein paar Minuten rösten. Gurken in Scheiben schneiden.

Möhrenstreich auf das Brot streichen. Ei in Scheiben schneiden. Mit Gurkenscheiben dekorieren.


World Bread Day 2014

World Bread Day

Zutaten
30 g frische Hefe
30 g Zucker
625 ml lauwarmes Wasser
500 g Mehl, Type 550
500 g Hartweizengrieß
30 g Salz
etwas Mehl extra zum Bestäuben

Zubereitung
1. Hefe und und Zucker in 300ml lauwarmen Wasser auflösen. 10 Minuten gehen lassen.
2. Mehl, Grieß, Salz in eine Schüssel geben. In der Mitte eine Kuhle formen und die (update)Hefemischung hineingeben. Vorsichtig zu einem Teig vermengen. Nach und nach restliches lauwarmes Wasser hinzugeben. Je nach Mehlsorte verlangt dies mehr oder weniger Wasser. Für das Kneten habe ich eine Maschine mit Knethaken benutzt.
3. Nehmen Sie den Teig und legen ihn auf eine bemehlte Arbeitsfläche. Hände bemehlen, Teig nun gut durchkneten bis die Oberfläche glatt ist.
4. Zurück in die Schüssel legen. Oben ein wenig einritzen (dann geht der Teig besser auf) 1 Stunde zugedeckt gehen lassen. Dies benötigt einen warmen, zugfreien Ort.
5. Der Teig müsste sein Volumen nun verdoppelt haben. Aus der Schüssel nehmen und eine Minute kneten.
6. Teig in 5 Portionen teilen. Diese zu glatten Kugeln formen. Eine Springform mit einem neutralen Öl auspinseln. Die 5 Kugeln hineineinlegen, 1 in die Mitte und 4 am Rand.
7. Abgedeckt eine weitere halbe Stunde gehen lassen.
8. In dieser Zeit den Ofen auf 225° Celsius Ober/Unterhitze vorheizen.
9. Brotlaib mit Mehl bestäuben.
10. Brote im Ofen ca. 25 Minuten oder bis zur gewünschten Bräune, 2. Schiene von unten, backen. Bei mir hat es eine halbe Stunde gedauert.
11. Brote aus dem Ofen nehmen 10 Minuten abkühlen lassen. Dann aus der Form holen und auf ein Kuchengitter legen. Vollkommen auskühlen lassen.


Sonntagsbrot

Sonntagsbrot

Zutaten
600g Weizenmehl (Type 550)
1 Pck. Trockenhefe
1 TL Zucker
100ml lauwarme Milch
50ml lauwarmes Wasser
2 Eier (Größe M)
1 Eigelb (Größe M)
125g weiche Butter
2 TL Salz
Mehl zum Arbeiten

Zubereitung
Mehl in eine Schüssel geben, dabei eine Mulde formen. Trockenhefe und Zucker in diese Mulde rieseln lassen. Mit etwas Mehl vermischen. Warme Milch und warmes Wasser vermischen. In die Mulde gießen. Mit etwas Mehl abdecken. Abgedeckt 15 Minuten gehen lassen.

Die Eier, das Eigelb, die Butter und das Salz dazugeben. Mit den Knethaken der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten. Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben. Teig mit den Händen ca. 10 Minuten kneten. Zu einer Kugel formen. Zurück in die Schüssel geben. Mit einem Tuch abdecken und 60 Minuten gehen lassen.

Teig erneut kneten. Einen Gärkorb mit Mehl ausstäuben. Teig zu einer Kugel formen. In den Gärkorb legen. Abgedeckt weitere 30 Minuten gehen lassen.

Ofen auf 190°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
Ein Backblech mit Mehl bestäuben. Den Teig vorsichtig auf das Blech gleiten lassen. Das Brot 45-55 Minuten backen. Das Brot sollte braun, aber nicht zu braun werden. Das Brot ist fertig, wenn es beim abklopfen hohl klingt.


Roastbeef Sandwich

Roastbeef Sandwich

Zutaten
4 Sandwich-Scheiben
150g Roastbeef
4 Scheiben Butterkäse
Gemischter Salat
Senf / Scharfe Chili Soße
Mayonnaise

Zubereitung
2 Sandwich Scheiben toasten. Während des Belegens, die anderen zwei Brotscheiben toasten. Die ersten Scheiben mit Mayo bestreichen, dann mit Roastbeef belegen. Jeweils 2 Scheiben Butterkäse drauf. Nun ordentlich Salat. Die anderen Sandwiches müssten nun kross sein. Diese nun entweder mit Chilisoße oder Senf bestreichen und dann abschließend obenauf legen. Fertig.


Mortadella Sandwich

Mortadella-Sandwich

Zutaten
1 kleines Ciabatta
100g italienische Mortadella
3 Eier
3 Babybel
etwas gemischte Salatblätter
etwas Mayonnaise
Olivenöl
etwas scharfe Chilisoße

Zubereitung
Das Ciabatta im Ofen etwas aufwärmen. Das Brot nun halbieren. Beide Seiten mit etwas Mayo bestreichen. Große Pfanne auf den Herd, volle Hitze. Die Brote mit der Mayo Seite nach unten in die Pfanne legen. So röstet das Brot und es entsteht eine schöne Kruste. Währenddessen eine kleine Pfanne auf den Herd, 2/3 Hitze. Etwas Olivenöl erhitzen. Die Eier hineinschlagen, braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Wenn man möchte einmal wenden. Wenn die Brote kross sind, aus der Pfanne nehmen. Die untere Hälfte mit Mortadella belegen. Nun die Eier drauf. Mit etwas scharfer Soße würzen. Die Babybels etwas platt drücken und auf die Eier legen. Nun die Salatblätter. Mit dem Brot abschließen.


Umzugshelfer-Essen

Umzugshelfer

Lecker war es!


Mal wieder ein Sandwich

Vollkornbrot-Sandwich

Zutaten
2 Scheiben 6-Kornbrot
Butter
Zwergenwiese Currychini
Eisbergsalat, in Streifen geschnitten
2 Scheiben Gouda
Tomatenscheiben
Gewürzgurkenscheiben
etwas gemahlener Pfeffer

Zubereitung
Brot rösten, dann mit Butter bestreichen. Dann mit Zwergenwiese Currychini. Salat drauf, dann Käse. Tomate, Gurke. Mit etwas grob gemahlenen Pfeffer würzen. Obenauf die zweite Brotscheibe.


Stulle mit Lachs

Vornehm geht die Welt zugrunde…

Stulle mit Lachs

Zutaten
Brot
etwas Butter
Räucherlachs
1 Becher Crème fraîche
1 – 2 TL Meerrettich
1 Bund Petersilie
Salz und Pfeffer

Zubereitung
Petersilie waschen und fein hacken. Crème fraîche mit dem Meerrettich verrühren. Petersilie unterheben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Brot mit Butter bestreichen. Dann nach belieben mit den Räucherlachs Scheiben belegen. Obenauf etwas Créme fraîche geben.


Einfach mal ein Käsebrot

Käsebrot


Zwergenwiese Streich Rote Bete Meerrettich

Zugegeben es sieht bizarr aus, dafür schmeckt es ganz lecker.

Zwergenwiese
Streich Rote Beete Meerretich

Rote Bete Merrettich Brot