365/26 Gemüse Nudeln mit Pesto

In einer halben Stunde etwas leckeres Essen wollen, das geht am Besten mit Nudeln. Hier ein Rezept mit viel Gemüse. Die Würze kommt von etwas Basilikum-Pesto aus dem Glas. Vor allem hat man viele Freiheiten in der Zutatenauswahl. Wer mehr Möhren will, nimmt mehr Möhren oder am Besten das Gemüse welches man eh im Kühlschrank hat. Viel Spaß beim ausprobieren…

26 Gemüse Nudeln mit Pesto

Zutaten
300g TK-Rosenkohl
300g Möhren
1 rote Spitzpaprika
1 Zwiebel
Knoblauch
3 El Olivenöl
Salz und Pfeffer
150ml Gemüsebrühe (instant)
2-3 El Basilikum-Pesto (Glas)
300g Nudeln (z.B. Penne)
Etwas gehackte Petersilie
etwas Parmesan

Zubereitung
Rosenkohl etwas antauen lassen. Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Paprika waschen, entkernen und in Würfel schneiden. Zwiebel schälen, in Streifen schneiden. Knoblauch schälen in Scheiben schneiden. Großen Topf auf den Herd, 2/3 Hitze. Olivenöl erhitzen. Gemüse ein paar Minuten anschwitzen. Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten. Gemüsebrühe in den Topf gießen. Das Gemüse ein paar Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Pesto würzen. Wenn die Nudeln fertig sind abgießen und abtropfen lassen. Nudeln mit Gemüse mischen. Auf einem Teller anrichten. Mit Petersilie dekorieren und Parmesan drüber hobeln.

Werbeanzeigen

WM Essen Nr. 6 Brasilien – Deutschland: Pizzaschnecken

Pizzaschnecken

Zutaten
1 fertiger Pizzaboden
1 rote und 1 gelbe Paprika
1 Knoblauchzehe
1 Chili
Olivenöl
Gouda (Menge nach belieben)
ca. 100g Salami-Scheiben
ca. 150g Frischkäse

Zubereitung
Paprika würfeln. Knoblauch und Chili fein hacken. Gouda reiben. Salami in Streifen schneiden.

Pizzaboden auf ein großes Holzbrett legen. Ofen auf 200°C vorheizen. Pfanne auf den Herd, 2/3 Hitze. Etwas Olivenöl erhitzen. Paprika und Chili ein paar Minuten braten. Knoblauch hinzu, etwas mitbraten. In eine kleine Schüssel geben, etwas abkühlen lassen. Frischkäse auf den Pizzaboden streichen. Paprika drauf verteilen. Salami drauf. Obenauf den Käse. Den Teig quer durchschneiden. Von unten nach oben fest aufrollen. In 8 Scheiben schneiden. Dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Auf der mittleren Schiene, ca. 25 Minuten backen. Ich habe 2 Backbleche voll bekommen.

Viel Spaß beim snacken.


Bratwurst Hot Dog

Bratwurst Hot Dog

Zutaten
Baguette Brötchen
Bratwurst
Krautsalat
Butter
Senf

Zubereitung
Bratwürste in einer Pfanne rundherum braun braten. Baguette Brötchen aufschneiden, aber nicht ganz durchschneiden. Die untere Seite mit Butter und die obere mit Senf bestreichen. Bratwurst hineinlegen. Mit Krautsalat belegen. Fertig.


Penne mit Ziegenkäse

Penne mit Ziegenkäse

Zutaten
250g Penne
Ein paar Frühlingszwiebeln
1 Knoblauchzehe
1 TL Olivenöl
1 TL Butter
1 TL Tomatenmark
250ml Gemüsesaft (z.B. von Voelkel)
100ml Schlagsahne
Salz und Pfeffer
ca. 75g Ziegenkäse-Rolle

Zubereitung
Penne nach Packungsanweisung nicht zu weich zubereiten.

Frühlingszwiebeln und Knoblauch fein hacken. Kleinen Topf auf den Herd stellen, 2/3 Hitze. Olivenöl erhitzen. Dann die Butter dazugeben. Zwiebeln und Knoblauch glasig anschwitzen. Tomatenmark etwas anrösten lassen. Mit Gemüsesaft ablöschen ein paar Minuten köcheln lassen. Sahne hinzufügen. Wieder ein paar Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken

Ziegenkäse fein würfeln. Wenn die Nudeln fertig sind, abgießen. Zurück in den Topf geben und auf den Herd stellen. Soße dazugeben. Eine Minute unter rühren einziehen lassen. 2/3 des Ziegenkäses unterrühren. Penne in eine Schüssel geben. Mit dem restlichen Ziegenkäse dekorieren.


Mildes Curry von Rapunzel (gepimpt)

Mildes Curry von Rapunzel

Zutaten (Basmatireis)
1 Tasse Basmatireis
1 1/2 Tassen Wasser
1 Schuss Wermut (z.B. Noilly Prat)
1 TL Kokosöl
1/2 TL Meersalz

Zubereitung (Basmatireis)
Topf auf den Herd, 2/3 Hitze. Kokosöl erhitzen. Reis in den Topf geben, anschwitzen lassen. Mit einem Schuss Wermut ablöschen. Vollkommen einköcheln lassen. Mit Wasser auffüllen und mit Meersalz würzen. Gut rühren. Deckel drauf, aufkochen lassen. Wenn der Reis richtig kocht. Hitze ausschalten. 20 Minuten auf der nachglühenden Herdplatte ziehen lassen.

Zutaten (Curry)
1 gelbe Paprika
1 Möhre
1 Fenchelknolle
1 TL Kokosöl
Salz und Pfeffer
1 Glas Mildes Curry von Rapunzel
1 Spritzer Zitronensaft

Zubereitung (Curry)
Gemüse waschen, putzen, Kerngehäuse bzw. Strunk entfernen. Dann in feine Streifen schneiden. Die Currysoße in einen Topf geben und unter geringer Hitze vorsichtig erwärmen. Immer wieder rühren. Eine Pfanne auf den Herd stellen, 2/3 Hitze. Kokosöl erhitzen. Das Gemüse in der Pfanne anbraten. Es darf ruhig etwas Farbe bekommen. Kurz vor Schluss mit Salz und Pfeffer würzen. Die Curry Soße von Rapunzel hat einen recht erdigen Geschmack. Man kann der Soße wieder Leben einhauchen, in dem man sie mit einem Hauch Zitronensaft würzt. Basmatireis in eine Schüssel geben. Die Soße darauf verteilen. Zum Abschluss das gebratene Gemüse darauf legen.


Mais-Waffel-Joghurt-Frühstück

Wer dann wieder nicht einkaufen geht, dem bleiben als Frühstück nur noch Mais-Waffeln-Joghurt von Allos. Der Umfang der morgendlichen Verköstigung lässt schon bedenklich nach. Morgen früh wird es dann eng…

Mais-Waffel-Joghurt-Frühstück


Maultaschenfrühstück

Wer zu faul zum Brot kaufen ist und dann kein Brot mehr im Haus hat, darf auch Maultaschen zum Frühstück essen. Dann ist auch das Fertigprodukt erlaubt: bio-verde Frische Maultaschen.

Maultaschenfrühstück


Vollkornspaghetti mit Tomatensoße und Tofu

Heute gibt es eine Runde Fertigprodukte kochen. Wenn es mal wirklich schnell gehen soll…

Vollkornspaghetti mit Tomatensoße und Tofu

Zutaten
250g Vollkorn-Spaghetti (Rapunzel)
1 Glas Tomatensoße Napoli (Zwergwiese)
1 Paket Tofu Rosso (Taifun)
etwas Parmesan

Zubereitung
Spaghetti al dente kochen. Tofu in kleine Würfel schneiden. Topf auf den Herd. Soße Napoli erhitzen. Tofu hinzufügen. Alles langsam erhitzen. Spaghetti mit der Soße vermischen, auf Teller füllen. Mit Parmesan würzen. Essen.


dennree Penne mit Gusto Arrabbiata Soße – Produkttest

Gustoni Arrabiata Dennree Penne

Ich habe mich diese Woche als Bioladen Einkäufer geoutet. Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert. Also bin ich gestern mal wieder in meinen derzeitigen Lieblingsladen gegangen: denns Bioladen. Als neugieriger Mensch habe ich sogar etwas gekauft. In meinen Einkaufswagen wanderten dennree Vollkorn Penne und eine Gustoni Arrabbiata Soße.

Gustoni Arrabbiata Soße
Fertigtomaten Soßen sind meist ziemlich beschissene Produkte. Schon kurz nach dem Öffnen steigt einem ein muffiger, dumpfer Tomaten-Geruch in die Nase. Beim erwärmen wird es dann meist noch schlimmer. Deshalb war die Gustoni Arrabbiata Soße eine Überraschung. Der Geruch war okay, sogar beim erwärmen. Der Geschmack ist angenehm scharf, nicht zu salzig und vor allem nicht zu künstlich. Wer Nudeln mit Tomatensoße essen möchte, aber keine Zeit hat, wirklich zu kochen, der kann sich hier bedienen.

dennree Penne
Die Nudeln sind okay. Sie lassen sich bissfest kochen. Ich bin aber wieder daran erinnert worden, warum ich Vollkorn Nudeln nicht mag. Aus irgendwelchen Gründen mag ich dieses Mundgefühl nicht, das von dem Vollkorn erzeugt wird. Wer mit dem Vollkorn leben kann, hat hier ganz solide Nudeln…