Zum Frühstück ein Lachsbrötchen

Lachsbrötchen

Morgens verzichte ich schon mal auf störendes Grünzeug.

Der Gaideck
Heinsestraße 53
13467 Berlin
Facebook


Lachs mit Kartoffeln und Paprikagemüse

Lachs mit Kartoffeln und Paprikagemüse

Zutaten
500g kleine Kartoffeln
Olivenöl
1 rote und eine gelbe Paprika
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Saft einer halben Zitrone
2 TK-Lachsfilets (à 125g)
Salz und Pfeffer

Zubereitung
Ofen auf 225°C vorheizen. Kartoffeln waschen, halbieren. Schnittfläche mit Olivenöl bestreichen. Mit der Schnittseite nach oben in eine Auflaufform legen. Mit Salz würzen. 20 Minuten in den Ofen schieben. Währenddessen Paprika in 2cm Stücke schneiden. Zwiebel in Streifen schneiden. Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Gemüse in eine Schüssel geben. Ca. 3EL Olivenöl mit dem Zitronensaft mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Gemüse mit der Zitronen-Öl Mischung marinieren. Nach 20 Minuten, das Gemüse zu den Kartoffeln in die Auflaufform geben. Die restliche Marinade auf den Lachs streichen. Nach 15 Minuten den Lachs auf die Kartoffeln und das Gemüse geben. Erneut 10 Minuten backen. Fertig.

Lachs mit Kartoffeln und Paprikagemüse_2

 


Lachs aus dem Ofen

Lachs aus dem Ofen

Zutaten
4 Lachsfilets (à 125g)
Butter
1 Schalotte
50g Parmesan
200g Schlagsahne
1 TL Senf
1 EL Zitronensaft
50ml Wermut (z.B. Noilly Prat)
Salz und Pfeffer
1 TL getrockneter Thymian
500g Bandnudeln

Zubereitung
Lachs auftauen. Ofen auf 225°C vorheizen. Schalotte fein hacken. Parmesan reiben. Beides mit der Sahne, dem Senf, dem Zitronensaft und dem Wermut vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Auflaufform ausbuttern. Fisch hineinlegen. Soße darüber gießen. 15-20 Minuten im Ofen garen.

Währenddessen die Bandnudeln nach Packungsanweisung zubereiten. Wenn der Fisch fertig ist, zusammen mit den Bandnudeln anrichten.


Kartoffelrösti mit Lachs

Noch eine Runde Vornehm…

Rösti

Zutaten
750g Kartoffeln
2 EL Stärke
2 Eier (Größe M)
Salz und Pfeffer
Sonnenblumenöl
Räucherlachs

Zubereitung
Kartoffeln schälen, dann grob reiben. Die geriebenen Kartoffeln in eine Schüssel geben. Eier und Stärke dazugeben. Alles gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kleine Pfanne auf den Herd, 2/3 Hitze. Sonnenblumenöl erhitzen. Kartoffelmasse in die Pfanne geben, auf dem Pfannenboden verteilen, so das ein Rösti entsteht. Ein paar Minuten braten, bis der Rösti gebräunt ist. Mit Hilfe eines Tellers wenden. Die andere Seite auch rösten. Mit Räucherlachs und etwas Meerrettich-Crème-fraîche anrichten.


Stulle mit Lachs

Vornehm geht die Welt zugrunde…

Stulle mit Lachs

Zutaten
Brot
etwas Butter
Räucherlachs
1 Becher Crème fraîche
1 – 2 TL Meerrettich
1 Bund Petersilie
Salz und Pfeffer

Zubereitung
Petersilie waschen und fein hacken. Crème fraîche mit dem Meerrettich verrühren. Petersilie unterheben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Brot mit Butter bestreichen. Dann nach belieben mit den Räucherlachs Scheiben belegen. Obenauf etwas Créme fraîche geben.


East London

Wer britisches Essen mag, hat mit dem Restaurant East London in Berlin eine Anlaufstelle:

East London
Mehringdamm 33
10961 Berlin
Facebook
Twitter

Fish & Chips

Fish & Chips

B.L.T. Sandwich

B.L.T. Sandwich

Sticky Toffee Pudding

Sticky Toffee Pudding


Fischfrikadelle

Ein neuer Teil in der ‚Sandwich‘ Woche.

Fischfrikadelle_2

Zutaten
250g Lachs (ohne Haut)
50g Shrimps (ersatzweise Surimi)
Knoblauch
1 Ei
1 TL Senf
Saft einer halben Zitrone
Salz und Pfeffer
50g Semmelbrösel
etwas Petersilie
Semmelbrösel zum Panieren
Olivenöl
etwas Mayonnaise
etwas Joghurt
Brötchen

Zubereitung
Lachs und Shrimps fein hacken. 1-2 Knoblauchzehen fein hacken. Petersilie fein hacken. Lachs, Shrimps, Knoblauch, Ei, Senf, Zitronensaft, Petersilie und Semmelbrösel in eine Schüssel geben. Alles gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Frikadellen formen. In Semmelbröseln wälzen. Pfanne auf den Herd, 2/3 Hitze. Olivenöl erhitzen. Frikadellen goldbraun braten. Währenddessen Mayonnaise mit etwas Joghurt vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Brötchen aufschneiden. Joghurt-Mayonnaise auf eine Hälfte streichen. Fertige Frikadelle drauflegen. Fertig.

Fischfrikadelle_1


Fischburger

Fischburger


Rührei Heston Blumenthal

Rührei Heston Blumenthal

 

Zutaten
4 Eier
25ml Sahne
25ml Milch
Butter
Salz und Pfeffer
Petersilie, gehackt
Räucherlachs, in Streifen geschnitten
Ciabatta

Zubereitung
Ich bereite die Rühreier über dem Wasserbad zu. Dafür braucht man eine Glasschüssel, die man in einen Topf hängen kann. In dem Topf etwas Wasser erhitzen. Das Wasser sollte aber nur schwach köcheln.

Die Eier in die Glasschüssel schlagen. Sahne, Milch und Butter hinzu. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Glasschüssel über das Wasserbad hängen. Nun folgt der spannenden Teile, rühren. Das ganze dauert so ca. 15-20 Minuten. Das Ei beginnt langsam zu stocken und bildet eine cremige Rührei-Konsistenz. Die Petersilie unterheben.

Das aufgeschnittene Ciabatta buttern. Das Rührei auf dem Brot verteilen, den Lachs darüber geben. Man kann einfaches verkomplizieren, aber es lohnt sich. Guten Appetit.


Fenchel-Birnen-Salat / Schnell, schneller, Henssler! (9)

Den Salat ziert ein gebratenes Pangasiusfilet.

Dies ist das erste Gericht von Steffen Henssler das ich nicht so zubereitet habe, wie es sein Rezept vorgibt. Aus diesem Grunde habe ich hier meine Variante notiert.

Zutaten
1 Birne
2 Fenchelknollen
Olivenöl
1 Bund Petersilie
Saft einer Limette
1 halbe gehackte Chilischote
Salz und Pfeffer

Zubereitung
Birne in schmale Spalten schneiden und mit Limettensaft marinieren. Fenchel in feine Scheiben schneiden. Petersilie fein hacken.

Pfanne erhitzen. Olivenöl hineingeben. Fenchel 2-3 Minuten andünsten. Chili hinzufügen. Dann die Birne unterheben und Temperatur ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss mit Petersilie bestreuen.

Das Pangasiusfilet wurde mit Salz und Pfeffer gewürzt und dann in etwas Olivenöl gebraten.