365/98 Süßer Sonntag Teil 13 – Schrippen (mit Milch)

Als Berliner muss man mal Schrippen in seinem Leben gebacken haben. Bei mir war es heute so weit. Können durchaus mit der TK-Massenware von vielen Bäckern mithalten…

98 Schrippen (Milch)_1

Zutaten
200ml Milch
1 Block frische Hefe
2 Tl Zucker
600g Weizenmehl Type 1050
100g Vollkornweizenmehl
10g Salz
Milch zum bestreichen

Zubereitung
Milch und 200ml Wasser in einem Topf lauwarm erwärmen. Hefe und Zucker darin auflösen. 2 El Mehl unterrühren. 15 Minuten gehen lassen.

Handrührgerät mit Knethaken bestücken. Mehl mit Salz mischen. Vorteig unterrühren. Mit Hilfe des Handrührgeräts verkneten. Arbeitsfläche mehlen. Teig 10 Minuten kneten. Eventuell etwas Wasser zufügen, falls der Teig zu trocken sein sollte. 60 Minuten abgedeckt gehen lassen.

Teig nochmal durchkneten. Backpapier auf ein Backblech legen. 12 Kugel aus dem Teig formen. Backofen auf 250°C vorheizen. Mit einem Messer die Teigkugeln in der Mitte fast bis auf den Boden eindrücken. Die Kugel dabei nicht durchschneiden. Teiglinge im unteren Ofendrittel 12-15 Minuten backen. Einmal mit etwas Milch bestreichen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen.

98 Schrippen (Milch)_2

Schrippe mit Frischkäse und Pflaumenmus

Werbeanzeigen

365/77 Süßer Sonntag Teil 10 – Armer Ritter

Da ich in letzter Zeit viel Brot gebacken habe, muss ich auch viel Brot essen. Ich habe aber festgestellt, das selbstgebackenes Brot, schneller härter wird. Sind im konvetionellen Brot so viele Weichmacher? Mein Brot muss halt schnell gegessen werden. Jetzt bin ich auf der Suche nach Brotverwertungsrezepten. Mein erstes Rezept ist ein Armer Ritter. Hier kann man wirklich hartes Brot wieder schmackhaft machen. Ein süßes Frühstück hat man auch gleich. Also zwei Fliegen mit einer Klappe…

77 Armer Ritter_1

Zutaten
4-5 Scheiben altbackenes Brot
250ml Milch
1 Ei
Butter
etwas Frischkäse
Ahornsirup

Zubereitung
Milch und das Ei miteinander verquirlen. Beschichtete Pfanne auf den Herd, mittlere Hitze. Etwas Butter schmelzen. Brotscheibe in der Ei-Milch-Mischung einweichen. In der heißen Butter goldbraun braten. Die Armen Ritter mit Frischkäse bestreichen und mit Ahornsirup beträufelt servieren.

77 Armer Ritter_2

Ich – beim Pfannen wenden…


365/66 Lecker Abendbrot Teil 6 – Möhren-Speck-Wrap

Es gibt Lebensmittel Kombinationen, die sind einfach gut. Dazu gehört definitiv Eier und Speck. Wenn man dann noch einen warmen, leicht knusprigen Wrap drum wickelt. Oh Boy, dann ist das Abendbrot schon fertig…

66 Möhren-Speck-Wrap

Zutaten
4 Wraps
4 Eier
2 Möhren
6 Streifen Bacon
150g Frischkäse
2 Tl Senf
2 El gehackte Petersilie
Salz und Pfeffer.

Zubereitung
Eier hart kochen, dann pellen und grob hacken. Möhren schälen und grob raspeln. Den Bacon in 1 cm breite Stücke schneiden. In einer kleinen Pfanne knusprig braten. Auf etwas Küchenpapier abtropfen lassen. Frischkäse mit Senf und Petersilie mischen mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Wraps in einer fettfreien, heißen Pfanne von jeder Seite 15-30 Sekunden erwärmen. Frischkäse drauf streichen. Mit Eiern, Speck und Möhrenraspeln belegen. Die Seiten nach innen klappen. Dann von unten nach oben fest aufrollen. Wer etwas mehr Anleitung braucht, im Wrap rollen wird Hier fündig.


365/17 Egg in a hole

Fang mich doch, Du Eierloch… Ein sehr einfaches, aber dennoch effektvolles Frühstück: Egg in a hole auch bekannt als Egg in a basket…

Egg in a hole

Zutaten (pro Portion)
1 Sandwich Toast
1 Ei
Butter
Frischkäse
Salz und Pfeffer
Ketchup

Zubereitung
Aus dem Toast einen kleinen Kreis ausstechen. Ich habe dafür ein dünnwandiges Glas benutzt. Eine kleine Pfanne auf den Herd, 2/3 Hitze. Etwas Butter heiß werden lassen. Den ausgestochenen Kreis in die Pfanne legen und von beiden Seiten braun braten. Raus nehmen und zur Seite legen. Noch etwas Butter in die Pfanne. Auch heiß werden lassen. Dann den Toast mit dem Loch in die Pfanne legen. Gleich das Ei in die Pfanne schlagen und stocken lassen. Wenn die Unterseite braun und das Ei gestockt ist, einmal wenden. Nochmal ca. 1-2 Minuten braten. In der Zeit den Kreis mit Frischkäse bestreichen. Beides auf einem Teller anrichten. Salzen und Pfeffern. Mit etwas Ketchup servieren.


365/13 Tomaten-Möhren-Bohnen Pasta

Draußen ist es kalt und ungemütlich. Da hilft nur ein schöner Teller Nudeln mit Tomaten, Möhren und Bohnen…

13 Tomaten-Möhren-Bohnen Pasta

Zutaten
60g durchwachsener Speck
1-2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
1-2 Möhren
2 El Olivenöl
2 El Tomatenmark
1 Tl Zucker
1 Dose gehackte Tomaten
Salz und Pfeffer
1 Tl Suppengewürz (z.B. Suppen Allerlei von Lebensbaum)
2 Tl Italienisches Gewürz (z.B. von Lebensbaum)
1 Dose Cannellini Bohnen
2 El Rotweinessig
Petersilie
2Tl Ziegenfrischkäse
Etwas gutes Olivenöl
250g Pasta (z.B. Spirelli)

Zubereitung
Speck in Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen, ebenfalls fein hacken. Möhren schälen, in gröbere Stücke schneiden, dann in einer Küchenmaschine fein hacken lassen.

Pfanne auf den Herd, 2/3 Hitze. Olivenöl erhitzen. Den Speck kross anbraten. Dann aus der Pfanne nehmen und auf etwas Küchenpapier abtropfen lassen. Die Zwiebeln in dem Speckfett anschwitzen. Wenn die Zwiebeln glasig sind. Die Möhren dazugeben. Ein paar Minuten mitdünsten lassen. Dann den Knoblauch hinzufügen. Nach 30 Sekunden das Tomatenmark zugeben. Gut unterrühren, dabei anrösten lassen. Mit den gehackten Tomaten auffüllen. Die Dose mit Wasser füllen, dazugießen. Mit dem Suppen Allerlei, der italienischen Gewürzmischung, Salz und Pfeffer würzen. Alles gut verrühren und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Dann die Bohnen zugeben. Nochmal 10 Minuten köcheln lassen. In dieser Zeit die Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Die Soße mit Petersilie und Rotweinessig abschmecken. Die Nudeln abgießen. Zurück in den Topf geben und dort mit der Soße vermischen.

Die Pasta auf einem Teller anrichten. Dann etwas Ziegenfrischkäse drüber geben. Etwas Speck drüber bröseln. Zum Abschluss etwas Olivenöl drüber träufeln.

Tomatensoße koche ich gerne in größeren Mengen. So muss ich nur einmal kochen, habe aber zwei Tage was zu essen… Praktisch!


WM Essen Nr. 6 Brasilien – Deutschland: Pizzaschnecken

Pizzaschnecken

Zutaten
1 fertiger Pizzaboden
1 rote und 1 gelbe Paprika
1 Knoblauchzehe
1 Chili
Olivenöl
Gouda (Menge nach belieben)
ca. 100g Salami-Scheiben
ca. 150g Frischkäse

Zubereitung
Paprika würfeln. Knoblauch und Chili fein hacken. Gouda reiben. Salami in Streifen schneiden.

Pizzaboden auf ein großes Holzbrett legen. Ofen auf 200°C vorheizen. Pfanne auf den Herd, 2/3 Hitze. Etwas Olivenöl erhitzen. Paprika und Chili ein paar Minuten braten. Knoblauch hinzu, etwas mitbraten. In eine kleine Schüssel geben, etwas abkühlen lassen. Frischkäse auf den Pizzaboden streichen. Paprika drauf verteilen. Salami drauf. Obenauf den Käse. Den Teig quer durchschneiden. Von unten nach oben fest aufrollen. In 8 Scheiben schneiden. Dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Auf der mittleren Schiene, ca. 25 Minuten backen. Ich habe 2 Backbleche voll bekommen.

Viel Spaß beim snacken.


Muschelnudel-Auflauf

Muschelnudel-Auflauf

Zutaten
30g getrocknete Steinpilze
3 Schalotten
1 halbes Bund Thymian
1 EL Butter
2 EL Semmelbrösel
200g Frischkäse
Salz und Pfeffer
2 Tomaten
200g große Muschelnudeln
1 Ball Mozzarella
Butter für die Form

Zubereitung
Pilze 2 Stunden in 450ml kaltem Wasser einweichen. Schalotten abziehen, dann fein hacken. Thymian ebenfalls fein hacken. Kleine Pfanne auf den Herd, 2/3 Hitze. Butter erhitzen. Schalotten glasig dünsten. Thymian und Semmelbrösel hinzufügen und ebenso andünsten. In einer Schüssel abkühlen lassen. Die Steinpilze abgießen. Den Sud auffangen. Steinpilze klein schneiden. Frischkäse, Pilze, Zwiebelmischung und 50ml Pilzsud miteinander verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Ofen auf 180°C vorheizen.

Tomaten waschen, in Scheiben schneiden. Nudeln in kochendem Salzwasser 2-3 Minuten kürzer als auf der Packungsanweisung vorgegeben kochen. Abgießen und auf einem Geschirrtuch abtropfen lassen. Auflaufform mit etwas Butter fetten. Die Hälfte der Tomaten in die Auflaufform legen. Muschelnudeln mit der Pilz-Frischkäse-Mischung füllen. Nebeneinander in die Auflaufform legen. Restliche Tomaten obenauf legen. Mozzarella in Scheiben schneiden. Auf die Muschelnudeln geben. Restlichen Pilzsud angießen. In 30 Minuten goldbraun backen.


Sandwich mit Ei und Mais

Eier-Mais-Sandwich

Zutaten
4 Sandwich-Scheiben
2 Eier
50g Mais
Frischkäse
Salz und Pfeffer
Tortilla Chips
1 TL Butter

Zubereitung
Eier in ein Schüssel schlagen. Mit einer Gabel gut verquirlen. Eine kleine Pfanne auf den Herd stellen, 2/3 Hitze. Butter erhitzen. Mais in der Butter anbraten. Währenddessen 2 Sandwich-Scheiben mit Frischkäse bestreichen. Eier über den Mais geben und unter rühren stocken lassen. Salzen und Pfeffern. Das Rührei auf das Brot verteilen. Mit Tortilla Chips belegen. Eine weitere Sandwich-Scheibe schließt das Ganze.


Baguette mit Pesto und Frischkäse

Baguette mit Pesto und Frischkäse

Abendbrot kann ebenso einfach, wie schmackhaft sein…

Zutaten
1 Baguette
100g Frischkäse
100g Pesto aus dem Glas
Tomate
Pfeffer

Zubereitung
Baguette in Scheiben aufschneiden. Frischkäse mit Pesto, im Verhältnis 1:1 mischen. Tomaten dekorativ aufschneiden. Pesto-Frischkäse auf die Baguette Scheiben schmieren. Mit etwas frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Dann mit einer Scheibe Tomate verzieren.