365/82 Lecker Abendbrot Teil 9 – Gemüseburger mit Knoblauch-Pastinaken-Mayonnaise

An manchen Tagen hilft einfach nur ein Burger. Ich esse viele tierische Produkte. Es geht nichts über einen richtig guten Hamburger, mit einem saftigen Patty, mit dick Käse und vielleicht etwas Bacon. Diese Grillgemüsevariante zeigt aber das ich es nicht unbedingt brauche. Es geht auch vegetarisch. Wer es ganz ohne Tier möchte, ersetzt die Mayonnaise durch eine vegane Variante. Da soll es mittlerweile ganz brauchbare Alternativen geben. Den Feta Käse lässt man dan einfach weg…

82 Gemüseburger mit Knoblauch-Pastinaken-Mayonnaise

Zutaten
2 Hamburger Brötchen
1 Paprika
1-2 Möhren
1 Zucchini
1 Zwiebel
1 Pastinake
2 Knoblauchzehen
ca. 75 Mayonnaise
Ein paar Scheiben Feta Käse
Ein paar Salatblätter
Ketchup

Zubereitung
Backofen auf 225°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Paprika waschen, entkernen, Vierteln. Möhren schälen, Längs in dünne Scheiben schneiden. Zucchini waschen, ebenso aufschneiden. Zwiebel schälen, in Ringe scheiden. Pastinake schälen in Scheiben schneiden. Das Gemüse in eine Auflaufform legen. Mit etwas Olivenöl einpinseln. Salzen. Die Auflaufform in das untere Drittel in den Ofen schieben. Garen bis das Gemüse gebräunt ist.

Die Pastinaken mit dem Knoblauch in einen Mixbecher geben. Mayonnaise dazu. Mit dem Zauberstab mixen.

Brot im Toaster oder Ofen etwas rösten. Aufschneiden.

Untere Brötchenhälfte mit Mayonnaise bestreichen. Ein paar Käsescheiben darauf. Nun folgt Schichtweise das Gemüse. Darauf ein Salatblatt. Die obere Brötchenhälfte mit Ketchup bestreichen. Als Abschluss obenauf setzen.

Advertisements

Bratenburger

Bratenburger

Zutaten
2 Hamburger Brötchen
ca. 200g Bratenaufschnitt (z.B. Roastbeef)
Zwergenwiese Currichini
Eisbergsalat
Paprika
Gewürzgurken
Senf

Zubereitung
Eisbergsalat, Paprika und Gewürzgurken in Streifen schneiden. Brötchen etwas anrösten. Currychini auf die untere Brötchenhälfte streichen. In dieser Reihenfolge belegen: Eisbergsalat, Bratenaufschnitt, Paprikastreifen, Gewürzgurke. Die obere Brötchenhälfte mit Senf bestreichen und als Abschluss obenauf setzen.

Beim Schreiben des Rezeptes ist mir eine kleine Abänderung eingefallen. Die Paprikastreifen in etwas Olivenöl anbraten. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Dann auf den Burger legen. Müsste mal jemand ausprobieren.


Cheeseburger

Wenn man die richtigen Youtube Videos hat, macht kochen Spaß…

Cheeseburger

 


Tex-Mexx-Burger (Vegan)

Ronald McDonald ist vor kurzem 50 Jahre alt geworden. Aus diesem Grunde gab es bei uns vegane Tex-Mexx-Burger…

Tex-Mexx-Burger

Zutaten (Salsa)
2 Tomaten
200g Kidneybohnen
2 EL gehackte Petersilie
2 EL Tomatenmark
2 EL Olivenöl
1 Chili
1 EL Zitronensaft
Salz und Pfeffer

Zubereitung (Salsa)
Tomate fein würfeln, Chili fein hacken. Tomaten, Kidneybohnen, Petersilie, Tomatenmark und Chili in eine Schüssel geben. Olivenöl mit Zitronensaft vermischen. Dann über die Salsa geben, gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zutaten (Guacamole)
1 Avocado
1 TL Zitronensaft
Salz und Pfeffer

Zubereitung (Guacamole)
Avocado schälen, entkernen. Fruchtfleisch auslöffeln, dann in einer Schüssel zerdrücken. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen.

Zutaten (Tofubouletten)
300g Tofu
2 Zwiebeln
1/2 Bund Petersilie
50g Maiskörner
50g Kidneybohnen
60g Paniermehl
2 gestrichen volle TL Meersalz
2 TL Paprikapulver
2 TL Tomatenmark
1TL Johannisbrotkernmehl
Salz und Pfeffer
Pflanzenöl zum braten

Zubereitung (Tofubouletten)
Tofu mit einer Gabel zerdrücken, Zwiebel und Petersilie sehr fein hacken. Restliche Zutaten in einer Schüssel miteinander vermengen. Pfanne auf den Herd stellen, 2/3 Hitze. Pflanzenöl erhitzen. Aus der Masse Boulettten formen und in dem heißen Fett ausbraten.

Zutaten (Tex-Mexx-Burger)
Salsa
Guacamole
Tofu Bouletten
Tortilla Chips
Salatblätter
Hamburger Brötchen

Zubereitung (Tex-Mexx-Burger)
Brötchen rösten. Untere Hälfte mit Salat und Boulette belegen. Salsa auf die Boulette streichen. Dann die Chips drauflegen. Guacamole auf die Chips. Mit der oberen Brötchenhälfte abschließen.

Tex-Mexx-Burger_2