Gurken Gin Tonic Heston Blumenthal

Gurken Gin Tonic

Zutaten
250ml Gin (z.B. Bombay Sapphire)
1 grüne Gurke
Eiswürfel
Tonic Water
1 kleines Fitzelchen Bio-Zitronenschale

Zubereitung
Gurke waschen, dann schälen. In gefällige Stücke schneiden. Zusammen mit dem Gin in einen Standmixer geben. Alles gut zerkleinern. In eine Tupper gießen. 24h in den Kühlschrank stellen und warten. Ja, das ist der schwerste Teil.

Gurken-Gin aus dem Kühlschrank holen. Den Gin abgießen. Am Besten nimmt man dafür ein feines Haarsieb. Man nehme nun ein bauchiges Glas und fülle dies mit Eiswürfeln. Wartet ca. 1 Minute. Schmelzwasser abgießen. Nun 75ml Gin dazugießen. Mit 100ml Tonic Water auffüllen. Nun die Zitronenschale über das Glas halten. Vorsichtig zwischen den Fingerspitzen rollen, so das die ätherischen Öle über den Gin Tonic spritzen. Den Rand etwas mit der Schale abreiben. Dann in das Glas gleiten lassen. Einmal vorsichtig mit dem Barlöffel rühren.

Werbeanzeigen

Rührei Heston Blumenthal

Rührei Heston Blumenthal

 

Zutaten
4 Eier
25ml Sahne
25ml Milch
Butter
Salz und Pfeffer
Petersilie, gehackt
Räucherlachs, in Streifen geschnitten
Ciabatta

Zubereitung
Ich bereite die Rühreier über dem Wasserbad zu. Dafür braucht man eine Glasschüssel, die man in einen Topf hängen kann. In dem Topf etwas Wasser erhitzen. Das Wasser sollte aber nur schwach köcheln.

Die Eier in die Glasschüssel schlagen. Sahne, Milch und Butter hinzu. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Glasschüssel über das Wasserbad hängen. Nun folgt der spannenden Teile, rühren. Das ganze dauert so ca. 15-20 Minuten. Das Ei beginnt langsam zu stocken und bildet eine cremige Rührei-Konsistenz. Die Petersilie unterheben.

Das aufgeschnittene Ciabatta buttern. Das Rührei auf dem Brot verteilen, den Lachs darüber geben. Man kann einfaches verkomplizieren, aber es lohnt sich. Guten Appetit.