365/23 Pellkartoffeln mit Kräuterquark

Pellkartoffeln mit Kräuterquark sind ein gutes Beispiel, wie man sich trotz Streß und wenig Zeit gut ernähren kann. Man muss den Quark nicht fertig kaufen. In 30 Minuten sind die Kartoffeln gar, 10 Minuten braucht man um den Quark anzurühren. Und günstig ist es auch noch…

23 Pellkartoffeln mit Kräuterquark

Zutaten
1 Kilo festkochende Kartoffeln (z.B. Cilena)
250g Quark mit 40% Fett
250g Quark mit 20% Fett
1 kleine Zwiebel
Olivenöl
1 Becher TK-8-Kräutermischung (Iglo)
Salz und Pfeffer

Zubereitung
Kartoffeln waschen. Dann mit kaltem, leicht gesalzenem Wasser in einen Topf geben. Aufkochen lassen und dann weich köcheln lassen.

Quark in eine Schüssel geben. Einmal gut durchrühren. Zwiebel schälen und fein hacken. Kleine Pfanne auf den Herd, mittlere Hitze. Etwas Olivenöl erhitzen. Zwiebel goldbraun anschwitzen. Dann die Kräuter hinzu. Einmal rühren. Dann in den Quark geben. Alles gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.7

Kartoffeln abgießen und schälen. Zusammen mit dem Quark auf einem Teller anrichten.

Werbeanzeigen

Ist das gesund?

Backfisch

Nein, aber man kann es essen.