Adventsbacken, Teil 2 (Schokobrezeln)

Adventsbacken, 2. Teil

Zutaten
200g Zartbitterschokolade (60%)
350g Mehl
3 EL Kakaopulver
125g Zucker
250g weiche Butter
1 Ei (Größe M)
65g Haselnüsse

Zubereitung
Schokolade fein reiben. Mit dem Mehl, 1 EL Kakao, dem Zucker, der Butter, dem Ei und den Haselnüssen mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Aus dem Teig drei Rollen (mit einem Durchmesser von 4cm) formen. In Frischhaltefolie wickeln, 30 Minuten kalt stellen. Ofen auf 200°C vorheizen. Backpapier auf ein Backblech legen. Teigrollen in ein cm dicke Scheiben schneiden. Daraus 15 cm lange Stränge rollen. Brezeln schlingen. Diese auf das Backblech legen. Brezeln nacheinander auf der mittleren Schiene ca. 15 Minuten backen. Mit dem Papier vom Backblech ziehen. Dann auf einem Gitter abkühlen lassen. Mit dem restlichen Kakao bestäuben.

Advertisements

Adventsbacken, Teil 2 (Früchte-Plätzchen)

Adventsbacken, 2. Teil

Zutaten
50g getrocknete Äpfel
50g getrocknete Aprikosen
3 EL Orangenlikör
100g weiche Butter
80g Zucker
Zitronenschale von einer Biozitrone (abgerieben)
2 Eier (Größe M)
200g Mehl
etwas Puderzucker

Zubereitung
Den Ofen auf 180°C vorheizen. Backpapier auf das Backblech legen. Früchte klein schneiden. Mit dem Orangenlikör tränken. 30 Minuten ziehen lassen. Weiche Butter, Zucker, Zitronenschale schaumig schlagen. Einzeln die Eier unterschlagen. Dann zügig das Mehl unterarbeiten. Zum Schluss die Früchte. Mit zwei Teelöffeln Haufen (Durchmesser 2 cm) auf das Backblech geben. Etwas flach drücken. Die Bleche nacheinander auf der mittleren Einschubleiste ca. 15 Minuten backen. Abkühlen lassen. Dann mit etwas Puderzucker bestäuben.


Adventsbacken, Teil 2 (Heidesand)

Adventsbacken, 2. Teil

Zutaten
250g Butter
300g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2EL Sahne
Eine Prise Salz
375g Mehl

Zubereitung
Butter in einer kleinen Pfanne bräunen. Dann in eine Rührschüssel geben und abkühlen lassen. Die Butter mit 200g Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Salz und Sahne hinzufügen. Dann das Mehl untermischen. Dabei das Handrührgerät mit den Knethaken verwenden. Den Teig in vier Teile teilen. Jeweils eine Rolle formen, 2 cm Durchmesser. Die Rollen etwas flach drücken. Im restlichen Zucker wälzen. Einzeln in Klarsichtfolie einwickeln. 12 Stunden kalt stellen. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Backbleche mit Backpapier belegen. Jede Teigrolle in 5mm große Plätzchen aufschneiden. Nebeneinander auf das Backblech legen. Nacheinander 10-12 Minuten backen. Backpapier mit den Plätzchen drauf vom Blech ziehen und abkühlen lassen.


Tigerenten und Sterne

Tigerenten und Sterne

Zutaten (Teig)
200g Dinkelvollkornmehl
70g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei (Größe M)
125g kalte Butter
Mehl zum ausrollen

Zubereitung (Teig)
Mehl, Zucker und Salz vermischen. Das Ei und die Butter hinzufügen. Mit Hilfe des Handrührgeräts und den Knethaken zu einem Teig verarbeiten. Eine Kugel formen. In Frischhaltefolie einwickeln. 30 Minuten kalt stellen.

Ofen auf 180°C vorheizen. Teig ca. 4mm dick ausrollen. Mit den Formen Plätzchen ausstechen. Für den späteren Keks wird eine obere und eine untere Hälfte benötigt. Die Plätzchen etwa 10 Minuten backen. Dann abkühlen lassen.

Zutaten (Füllung)
200g Honigmarzipan-Rohmasse (z.B. von dennree)
25g Kokosflocken

Zubereitung (Füllung)
Marzipan und Füllung gut miteinander verkneten. Zwischen Backpapier 4mm dick ausrollen. Formen ausstechen.

Zubereitung (Kekse)
Eine Marzipanform auf einen passenden Keks legen. Mit einen Keks abschließen, so das ein Keks-Sandwich entsteht. Vorsichtig andrücken.

Dekoration (Kekse)
100g Puderzucker mit 1 1/2 EL Wasser vermischen. Die Kekse mit dem Zuckerguss verzieren. Dann etwas gehackte Cappuccino Schokolade (z.B. von Vivani) darüber geben.


Spritzgebäck mit Blaubeerguss

Spritzgebäck mit Blaubeerguss

Zutaten
1 EL Sojamehl
125g Butter (man kann auch vegane Margarine nehmen)
125 feiner Rohrzucker
250 Weizenvollkornmehl
2 EL Mohn
1 Prise Salz
2 EL Haferdrink
1 EL TK-Blaubeeren (aufgetaut)
100g Puderzucker
2 EL Zitronensaft

Zubereitung
Sojamehl mit 2 EL Wasser anrühren. Butter und Zucker mit der Rührmaschine hellgelb und schaumig aufschlagen. Dauert schon so 5-8 Minuten. Sojamehl unterrühren. Mehl mit Mohn verrühren. Haferdrink unter die Butter rühren. Dann EL-weise Mehl-Mohn unterrühren. Mit einer Prise Salz würzen. Sollte der Teig zum spritzen zu fest sein, noch etwas Haferdrink dazugeben.

Teig in ein Spritzbeutel geben, mittlere Sterntülle wählen. Kringel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech spritzen. Dann 30 Minuten kalt stellen. Ofen auf 180°C vorheizen. Kekse ca. 15-18 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

TK-Blaubeeren durch ein feines Sieb pressen. Dann Puderzucker mit dem Blaubeermus verrühren. Puderzucker-Mischung auf die Kringel geben. Guss fest werden lassen.


Adventsbacken, Teil 1

Spritzgebäck mit Blaubeerguss, Tigerenten & Sterne & Orangen-Marzipan-Stollen.

Adventsbacken


Käsekuchen

Käsekuchen

Zutaten für eine 18er Springform
125g süße Kekse
63g Butter, flüssig
Schale einer Biozitrone, abgerieben
375g Ricotta
Vanilleschote, das Mark
1 Prise Salz
2 Eier
125 ml Buttermilch
1 EL Speisestärke
63g Honig
1 TL Zitronensaft

Zubereitung
Ofen auf 160°C vorheizen.

Die Kekse in einer Küchenmaschine fein mahlen. Mit der Zitronenschale und der Butter vermischen. Auf dem Boden der Springform gleichmäßig verteilen und fest drücken. Vorerst in den Kühlschrank stellen.

Ricotta in eine Schüssel geben. Mit einem Handrührgerät cremig schlagen. Vanillemark und Salz dazugeben. Die Eier einzeln unter den Ricotta rühren. Buttermilch hinzufügen, dann die Speisestärke und den Honig. Mit Zitronensaft abschmecken.

Den Quark auf den Keksboden geben. Auf der mittleren Schiene im Ofen ca. 80 Minuten backen. Den Käsekuchen auskühlen lassen.