365/87 Lecker Abendbrot Teil 10 – Cloud Eggs on Toast

Eier können auf so vielfältige Arten und Weisen zubereitet werden. Sie können gekocht, gebraten, fritiert, pochiert werden. Von Cloud Eggs hatte ich allerdings noch nie was gehört. Zuerst habe ich es als Internet Trend wahrgenommen. Heute abend habe ich mir dann gedacht, probier das doch mal aus…

87 Cloud Eggs on Toast

Zutaten (für 2 Toast)
2 große Eier
Salz und Pfeffer
ca. 50g geriebener Käse
2 Toast
etwas Käse für die Deko
Ketchup

Zubereitung
Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Eier in Eiweiß und Eigelb trennen. Das Eiweiß mit Salz und Pfeffer würzen. Dann zu einem sehr festen Eischnee schlagen. Geriebenen Käse vorsichtig unterheben. Backblech mit Backpapier belegen. 2 Wolken aus Eischnee darauf setzen. Mit dem Löffelrücken eine kleine Mulde hineindrücken. Im Ofen 3-5 Minuten backen. Backblech aus dem Ofen nehmen. In die Mulde jeweils ein Eigelb gleiten lassen. Erneut 3-4 Minuten backen.

In der Zeit 2 Toast goldbraun rösten. Auf Teller legen. Jeweils ein Cloud Egg darauf setzen. Mit etwas Ketchup und Käse dekorieren. Mit Salat servieren.

Advertisements

365/82 Lecker Abendbrot Teil 9 – Gemüseburger mit Knoblauch-Pastinaken-Mayonnaise

An manchen Tagen hilft einfach nur ein Burger. Ich esse viele tierische Produkte. Es geht nichts über einen richtig guten Hamburger, mit einem saftigen Patty, mit dick Käse und vielleicht etwas Bacon. Diese Grillgemüsevariante zeigt aber das ich es nicht unbedingt brauche. Es geht auch vegetarisch. Wer es ganz ohne Tier möchte, ersetzt die Mayonnaise durch eine vegane Variante. Da soll es mittlerweile ganz brauchbare Alternativen geben. Den Feta Käse lässt man dan einfach weg…

82 Gemüseburger mit Knoblauch-Pastinaken-Mayonnaise

Zutaten
2 Hamburger Brötchen
1 Paprika
1-2 Möhren
1 Zucchini
1 Zwiebel
1 Pastinake
2 Knoblauchzehen
ca. 75 Mayonnaise
Ein paar Scheiben Feta Käse
Ein paar Salatblätter
Ketchup

Zubereitung
Backofen auf 225°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Paprika waschen, entkernen, Vierteln. Möhren schälen, Längs in dünne Scheiben schneiden. Zucchini waschen, ebenso aufschneiden. Zwiebel schälen, in Ringe scheiden. Pastinake schälen in Scheiben schneiden. Das Gemüse in eine Auflaufform legen. Mit etwas Olivenöl einpinseln. Salzen. Die Auflaufform in das untere Drittel in den Ofen schieben. Garen bis das Gemüse gebräunt ist.

Die Pastinaken mit dem Knoblauch in einen Mixbecher geben. Mayonnaise dazu. Mit dem Zauberstab mixen.

Brot im Toaster oder Ofen etwas rösten. Aufschneiden.

Untere Brötchenhälfte mit Mayonnaise bestreichen. Ein paar Käsescheiben darauf. Nun folgt Schichtweise das Gemüse. Darauf ein Salatblatt. Die obere Brötchenhälfte mit Ketchup bestreichen. Als Abschluss obenauf setzen.


365/80 Lecker Abendbrot Teil 8 – Strammer Max mit Gurkensalat

Seit gestern habe ich ein frisches Bierbrot im Haus. Stellt sich nun die Frage: Was damit machen. Einen strammen Max habe schon lange nicht mehr gegessen. Dazu einen leckeren Gurkensalat. Fertig ist das Abendbrot…

80 Strammer Max mit Gurkensalat

Zutaten (Strammer Max)
4 Scheiben Bierbrot
Ketchup
Ein paar Scheiben getrockneter Schinken
Ein paar Scheiben Butterkäse
4-5 Eier je nach Größe

Zubereitung (Strammer Max)
Brotscheiben rösten. Auf einem Teller anrichten. Das Brot mit Ketchup bestreichen. Mit Schinken und Käse belegen. Die Eier in einer Pfanne, mit etwas Butter braten. Das kann man machen wie man es am liebsten mag – Sunny Side up oder down, Eigelb fest oder weich…. Die Eier auf den Käse legen. Mit ein paar Spritzern Ketchup dekorieren.

Zutaten (Gurkensalat)
2 Gurken
1 Becher saure Sahne
Salz
Pfeffer
1-2 Tl Dill

Zutaten (Gurkensalat)
Gurken schälen und in feine Scheiben hobeln. In eine Schüssel geben. Einen großzügigen Tl Salz darüber geben. Gut miteinander vermengen. 2 Stunden ziehen lassen.

Saure Sahne mit etwas Pfeffer und Dill würzen. Das Wasser von den Gurken abgießen, dann die Gurkenscheiben etwas ausdrücken. Nun die Gurke mit mit der sauren Sahne vermengen.

Den strammen Max mit dem Gurkensalat servieren.


365/17 Egg in a hole

Fang mich doch, Du Eierloch… Ein sehr einfaches, aber dennoch effektvolles Frühstück: Egg in a hole auch bekannt als Egg in a basket…

Egg in a hole

Zutaten (pro Portion)
1 Sandwich Toast
1 Ei
Butter
Frischkäse
Salz und Pfeffer
Ketchup

Zubereitung
Aus dem Toast einen kleinen Kreis ausstechen. Ich habe dafür ein dünnwandiges Glas benutzt. Eine kleine Pfanne auf den Herd, 2/3 Hitze. Etwas Butter heiß werden lassen. Den ausgestochenen Kreis in die Pfanne legen und von beiden Seiten braun braten. Raus nehmen und zur Seite legen. Noch etwas Butter in die Pfanne. Auch heiß werden lassen. Dann den Toast mit dem Loch in die Pfanne legen. Gleich das Ei in die Pfanne schlagen und stocken lassen. Wenn die Unterseite braun und das Ei gestockt ist, einmal wenden. Nochmal ca. 1-2 Minuten braten. In der Zeit den Kreis mit Frischkäse bestreichen. Beides auf einem Teller anrichten. Salzen und Pfeffern. Mit etwas Ketchup servieren.


365/16 Lecker Abendbrot Teil 3 – Brötchendreierlei

Heute gibt es mal wieder ein leckeres Abendbrot. Dieses besteht aus einem Brötchendreierlei, mit Bulette, Schnitzel oder Tofu. Für jeden sollte also was dabei sein. Dazu kann man sich ruhig mal ein kaltes Pils aufmachen…

16 Bulettenbrötchen etc_1

Links Schnitzel, rechts Bulette…

16 Bulettenbrötchen etc_2

Tofu…

Zutaten
3 Brötchen nach Wahl
Scharfer Senf
Ketchup
1 Bulette (vom Fleischer)
1 fertig gebratenes Schnitzel (vom Fleischer)
1 Japanisches Bratfilet (Taifun)
Sonnenblumenöl
Tomaten
Gewürzgurke
3 Käsescheiben

Zubereitung
Brötchen aufschneiden. Bulette, Schnitzel in Streifen schneiden. Tomaten und Gurke in Scheiben schneiden. Eine kleine Pfanne auf den Herd, mittlere Hitze. Etwas Sonnenblumenöl erhitzen. Das Bratfilet von beiden Seiten bräunen. Dann aus der Pfanne nehmen und auch in Streifen schneiden.

Brötchenboden mit Senf und den Deckel mit Ketchup bestreichen. Dann Bulette, Schnitzel und Bratfilet auf je ein Brötchen legen. Tomaten und Gurkenscheiben folgen. Als Abschluss eine Käsescheibe. Mit dem Deckel schließen. Fertig.


365/5 Egg McMuffin – Meine Version

Gestern gab es einen Sandwichklassiker. Da machen wir heute doch gleich mal weiter. Es gibt einen Egg McMuffin – zumindest meine Version davon…

5 Egg McMuffin

Zutaten
4- 5 Baconstreifen
Neutrales Öl (Sonnenblume)
4 Toasties
Butter
Ketchup
4 Eier
4 Scheiben Käse

Zubereitung
Ofen auf 220° vorheizen. Eine metallene Auflaufform mit etwas neutralem Öl einpinseln. Baconstreifen in die Form legen und dann auf der mittleren Schiene in den Ofen schieben. Pfanne auf den Herd, 2/3 Hitze etwas Butter schmelzen. Die Eier hineinschlagen und braten wie man will, sunnyside up, down; Eigelb weich, hart… In der Zeit die Toasties in den Toaster packen. Untere Hälfte mit Ketchup bestreichen. Den knusprigen Bacon darauf legen. Darauf ein Ei geben, Eine Scheibe Käse drüber. Mit der Toastieoberhälfte abschließen.

Das Ganze schmeckt ganz lecker. Einzig der Käse schmiltzt bei dieser Zubereitungsart nicht ganz. Ich werde das nächste mal probieren, die Egg McMuffins nochmal 2-3 Minuten in den Ofen zu schieben. Mal schauen, ob das den Käse etwas geschmeidiger macht.


365/4 Hot Dogs

Heute führen wir das Sandwich Thema mit einem absoluten Klassiker fort. Heute gibt es Hot Dogs…

4 Hot Dogs

Ich habe auf meinen Teller gekleckert…

Zutaten
4 Hot Dog Brötchen
4 Wiener Würstchen oder vergleichbar
Senf
Ketchup
1 Zwiebel
Butter
Salz
2-3 Gewürzgurken

Zubereitung
Zwiebel schälen und fein würfeln. Eine kleine Pfanne auf den Herd stellen, niedrige Hitze. 1 TL Butter schmelzen. Zwiebeln hineingeben. Mit Salz würzen. Langsam bräunen lassen. Gewürzgurken in Scheiben schneiden.

Ich mag meine Hot Dog Brötchen leicht knusprig, also ab auf den Toaster damit. Nun das Brötchen aufschneiden. Großzügig mit Senf bestreichen. Das Würstchen einklemmen. Eine Linie Ketchup drauf ziehen. Nun nach belieben mit Röstzwiebeln und Gurkenscheiben belegen.


Tommi’s Burger Joint

Tommis Burger Joint

Tommis Burger Joint_2

Tommi’s Burger Joint
Invalidenstr. 160
10115 Berlin
Facebook


Spaghetti-Kuchen

Spaghetti-Kuchen

Zutaten
Spaghetti vom Vortag
Olivenöl
Eier
Eine handvoll Kirschtomaten
Salz und Pfeffer

Zubereitung
Pfanne auf den Herd, 2/3 Hitze. Etwas Olivenöl erhitzen. Spaghetti anbraten. Eier in eine Schüssel schlagen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gut verquirlen. Tomaten in die Pfanne geben. Ein, zwei Minuten mitbraten. Eier über die Spaghetti gießen. Hitze runterdrehen. Eier langsam stocken lassen. Spaghetti-Kuchen auf einen Teller gleiten lassen. In Stücke schneiden. Essen.

Dies ist ein perfektes Rezept um Reste zu verwerten. Alles einfach mit den Spaghetti anbraten, Eier drüber, stocken lassen fertig. Vor allem aber, man Ketchup dazu essen!


Vollkornbrot mit Rührei

Vollkoenbrot mit Rührei

Zutaten (für 2 Brote)
2 Eier
2 Scheiben Vollkornbrot
Butter
Ketchup
Salz und Pfeffer

Zubereitung
Eier in eine Schüssel schlagen. Gut verquirlen. Nicht(!) würzen. Die Eier in eine kleine, beschichtete Pfanne geben. Ein Stück Butter hinzu. Nun die Pfanne auf den Herd stellen, mittlere Hitze. Die Eier nun unter rühren erhitzen. Zwischenzeitlich Brot toasten. Dann buttern und etwas Ketchup darauf verteilen. Die Eier zwischendurch immer gut rühren. Nach ein paar Minuten beginnen die Eier langsam zu stocken. Immer weiter rühren. Kurz bevor die Eier fertig sind, kräftig salzen und pfeffern. Die Eier auf den Brotscheiben verteilen. Essen.