Schwarze Bohne Tortillas

Schwarze Bohne Tortillas

Zutaten
250g schwarze Bohnen
1 kleine Tomate
2 Knoblauchzehen
1cm Ingwer
2 EL Olivenöl
1/2 TL Koriandersaat
1/2 Kreuzkümmel
1/2 TL Kurkuma
1/2 TL Zimt
1/2 TL Meersalz
1 Zwiebel
1 Dose gestückelte Tomaten
1 Bund Petersilie, gehackt
Salz und Pfeffer
1 Avocado
1 Orange
1 EL Zitronensaft
4 Weizen-Tortillas

Zubereitung
Bohnen für 24h in kaltem Wasser einweichen. Dann die Bohnen abgießen, abspülen. Die Bohnen mit kaltem Wasser in einen Topf geben. Eine kleine Tomate dazuwerfen. 90 – 120 Minuten köcheln lassen, oder bis die Bohnen weich sind. Dann abgießen und zur Seite stellen. Die Tomate kann entsorgt werden. Sie wird nur mitgekocht, weil Stoffe aus der Tomate, die Bohnen zarter machen sollen.

Koriandersaat und Kreuzkümmel in einen steinernen Mörser geben. Zerstoßen. Geschälten Knoblauch und Ingwer hinzufügen. Auch zerstoßen. Restliche Gewürze unterrühren. Mit Meersalz würzen. Mit 1 EL Olivenöl zu einer Paste verrühren.

Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Pfanne auf den Herd, 2/3 Hitze. Restliches Olivenöl erhitzen. Zwiebeln glasig andünsten. Bohnen in die Pfanne geben, mitbraten. Gewürzpaste hinzufügen, kurz rösten. Mit Tomatenwürfeln und einem Schwups Wasser ablöschen. 10 Minuten köcheln lassen.

Orange schälen, bis alles weiße weggeschnitten ist. Nun die Filets herauslösen. Avocado schälen, Kern entfernen, in Spalten schneiden. Beides Mit etwas Zitronensaft marinieren. Bohnen mit Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilie unterrühren.

Tortillas nach Packungsanweisung erwärmen. Nun geht es ans Päckchen packen. Eine Portion Bohnen auf einen Tortilla geben. Obenauf ein paar Orangenschnitze und Avocadospalten. Seiten einklappen und zu einem handlichen Paket einrollen.

Advertisements

Hähnchenspieße

Hähnchenspieße

Zutaten
400g Hähnchenbrust
3 Knoblauchzehen
0,5cm frischer Ingwer
1TL Koriandersaat
2 EL Sojasoße
2 EL Ketjap-Manis
1/2 TL Sambal Oelek
Salz und Pfeffer
Neutrales Pflanzenöl zum Braten

Zubereitung
Knoblauch, Ingwer, Koriander in einen großen Steinmörser geben und sehr fein zerstoßen. Sojasoße, Ketjap Manis und Sambal Oelek hinzufügen. Gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Hähnchenfleisch waschen, abtrocknen. Hähnchenbrust in Streifen schneiden. In die Marinade geben. Eine halbe Stunde einziehen lassen. Dann die Hähnchenbruststreifen auf einen langes Holzstäbchen spießen. Pfanne auf den Herd. Neutrales Öl erhitzen. Die Hähnchenbrüste von beiden Seiten goldbraun braten. Dazu gab es Ofengemüse und Hirse. Das Rezept hierzu folgt später.