Mandelgugelhupf mit Sahne und Eierlikör

Osterzeit ist Hefezeit. Meine Wahl fiel dieses Jahr auf einen Mandelgugelhupf…

Der Kuchen war so lecker, das ich vergaß gleich ein Foto zu machen...

Der Kuchen war so lecker, das ich vergaß gleich ein Foto zu machen…

Zutaten
100g gemahlene Mandeln
40g Mandelblättchen
100ml Milch
25g frische Hefe
250g Mehl Type 405
50 Zucker
abgeriebene Schale einer Zitrone
1 Ei (Größe L)
180g weiche Butter
200ml Schlagsahne
Eierlikör

Zubereitung
Gemahlene Mandeln in einer fettfreien Pfanne anrösten. Die Milch in einem Topf auf Körpertemperatur erwärmen. Hefe 100g Mehl und 40g Zucker in die Milch rühren. 30 Minuten gehen lassen.

Restliches Mehl, abgeriebene Schale einer Zitrone, 150g Butter und eine Prise Salz mit der Hefemilch mit Hilfe einer Küchenmaschine verkneten. Dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen kneten. 30 Minuten zugedeckt gehen lassen.

Ofen auf 180°C vorheizen.

30g Butter in einem Topf schmelzen. Teig nochmals durchkneten. Eine Gugelhupfform ausbuttern und Mandelblättchen hineinstreuen. Aus dem Teig eine lange Wurst formen und in die Form legen. Zugedeckt weitere 30 Minuten gehen lassen.

Nun den Teig mit der flüssigen Butter bestreichen und mit 10g Zucker bestreuen. Den Kuchen 25 Minuten auf der 2. Einschubleiste von unten backen.

Den Kuchen auskühlen lassen. Sahne steif schlagen. Kuchenstücke mit Sahne und Eierlikör servieren.


Englischer Teekuchen

Englischer Teekuchen

 

Zutaten
50g Orangeat
50g Zitronat
125g Rosinen
3 EL Birnenbrand (oder einen anderen Schnaps oder etwas Fruchtsaft)
250g weiche Butter
250g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
4 Eier (M)
300g Mehl
1 Pck. Backpulver
100g gehackte Mandeln

Zubereitung
Rosinen, Orangeat und Zitronat mit dem Birnenbrand marinieren und ca. 20 Minuten ziehen lassen. Den Ofen auf 180°C vorheizen.

Die Butter mit dem Quirl des Handrührgerätes schaumig schlagen. Langsam das Salz, den Zucker und den Vanillezucker unterrühren. Einzeln die Eier drunterschlagen. Zwischen den Eiern ca. 1/2 Minute weiterschlagen. Es sollte eine hellgelbe Masse entstehen. Das Mehl und das Backpulver hinzufügen. Die Mandeln und die Früchte unterheben. Die Form gut(!) ausfetten und mit etwas Mehl bestäuben. Teig einfüllen.

Den Kuchen 50-60 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Rausnehmen. 10 Minuten abkühlen lassen. Stürzen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Wenn kalt mit Puderzucker bestäuben. Ich hatte keinen Bock drauf.