Schokomuffins

Schokomuffin

Zutaten
200g dunkle Schokolade (ab ca. 60% Kakaoanteil)
125g Butter
220g Mehl
30g Kakao
4 TL Backpulver
1/4 TL Salz
2 Eier (Größe M)
200g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
250ml Buttermilch
12 Schoko-Bonbons mit Karamell (z.B. Rolo)

Zubereitung
Ofen auf 190°C vorheizen. Schokolade grob hacken. Topf auf den Herd, milde Hitze. 125g Butter und Schokolade im Topf schmelzen. Dabei nicht zu heiß werden lassen. Mehl, Kakao, Backpulver, restliche Schokolade und Salz vermischen. Eier, Zucker und Vanillezucker mit den Quirlen des Handrührers dick aufschlagen. Erst die Butter-Schokolade dann die Buttermilch unterrühren. Nach und nach die Mehlmischung hinzufügen. Papierförmchen in ein Muffinbackblech setzen. Zur Hälfte mit Teig befüllen. Schokobonbon reinsetzen. Mit Teig bedecken. Auf der mittleren Schiene 25 Minuten backen. 5 Minuten in der Form abkühlen lassen. Dann rausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Werbeanzeigen

Zitronenmuffins

Zitronenmuffins

Zutaten
150g Mehl
160g Zucker
100g flüssige Butter
5 Eier (M)
Saft und abgeriebene Schale einer Zitrone
1 Prise Salz
1 Pck. Backpulver
Puderzucker und Zitronensaft für den Guss

Zubereitung
Ofen auf 180° Celsius vorheizen. Eier mit dem Zucker unter Zurhilfenahme eines elektrischen Rührbesens cremig aufschlagen. Das dauert schon ein paar Minuten. Mehl und Backpulver hinzufügen. Dann mit dem Zitronensaft, der Zitronenschale und einer Prise Salz würzen. Muffinförmchen aus Papier in ein Muffinblech setzen. Dann den Teig in die Förmchen verteilen, so ca. 2/3 hoch. Ca. 25 Minuten oder bis zum gewünschten Bräunegrad backen. Fünf Minuten in der Form abkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter legen und komplett erkalten lassen. Aus Puderzucker und Zitronensaft einen dickflüssigen Guss zaubern und die Muffins damit verzieren.