Sirup-Orangen

Diese karamellisierten Orangen sind sehr fruchtig und vertragen einen kräftigen Pudding als Gegenspieler. Deswegen habe ich sie mit einem Flan serviert.

Sirup-Orangen

Zutaten
6 Orangen
225g Zucker
250ml Wasser
2-4 EL Orangenlikör (z.B. Angel d’Or)

Zubereitung
Eine Orange gut waschen. Mit einem Sparschäler die Haut abschneiden, dann mit einem scharfen Messer in Julienne (hauchdünne Streifen) schneiden. Die Schalen in einen Topf geben. Gerade eben mit Wasser bedecken. Langsam aufkochen. 5 Minuten simmern lassen.

Mit einem scharfen Messer die Schale bis auf das Fruchtfleisch von den Orangen entfernen. Die Orangen in vier Scheiben schneiden. Wieder zusammensetzen und mit einem Zahnstocher fixieren. In eine große Auflaufform setzen.

Zucker und Wasser in einen großen Topf geben. Unter rühren zum Kochen bringen bis sich der Zucker gelöst hat. Dann zu einem Sirup einkochen lassen. Der Sirup sollte goldbraun werden. Topf vom Herd nehmen. Die Orangenschalen durch ein Sieb abgießen. Das Orangenwasser auffangen. Vorsichtig dieses Wasser in den Sirup gießen und rühren.

Erneut auf den Herd stellen, aufkochen, bis sich alles gut vermischt hat. Orangenlikör unter den Sirup mischen. Den heißen Sirup über die Orangen gießen. Orangenschale auf den Orangen verteilen. Abgedeckt im Kühlschrank 24-48 Stunden ziehen lassen. Dabei immer wieder mit dem Sirup tränken.

Werbeanzeigen

Adventsbacken, Teil 2 (Früchte-Plätzchen)

Adventsbacken, 2. Teil

Zutaten
50g getrocknete Äpfel
50g getrocknete Aprikosen
3 EL Orangenlikör
100g weiche Butter
80g Zucker
Zitronenschale von einer Biozitrone (abgerieben)
2 Eier (Größe M)
200g Mehl
etwas Puderzucker

Zubereitung
Den Ofen auf 180°C vorheizen. Backpapier auf das Backblech legen. Früchte klein schneiden. Mit dem Orangenlikör tränken. 30 Minuten ziehen lassen. Weiche Butter, Zucker, Zitronenschale schaumig schlagen. Einzeln die Eier unterschlagen. Dann zügig das Mehl unterarbeiten. Zum Schluss die Früchte. Mit zwei Teelöffeln Haufen (Durchmesser 2 cm) auf das Backblech geben. Etwas flach drücken. Die Bleche nacheinander auf der mittleren Einschubleiste ca. 15 Minuten backen. Abkühlen lassen. Dann mit etwas Puderzucker bestäuben.


Schoko-Crossies

Schoko-Crossies

Zutaten
100g Mandelstifte
300g Vollmilch-Kuvertüre
100g Zartbitter-Kuvertüre
1 TL Orangenlikör
60g Cornflakes (grob zerdrückt)
Kleine weiße Schokosterne

Zubereitung
Mandelstifte in einer Pfanne ohne Fett rösten. Abkühlen lassen. Kuvertüre grob hacken in einer Schüssel über einem Wasserbad schmelzen. Orangenlikör unterrühren. Mandelstifte und Cornflakes unterrühren. Die Masse mit einen Teelöffel in kleine Papierförmchen setzen. Mit kleinen weißen Schokosternen dekorieren. Abkühlen lassen.


Heiße Schokolade

Die Tage werden dunkler und kälter, da wird es Zeit für eine heiße Schokolade mit Sahne. Dieses Rezept habe ich gestern ausprobiert. Der Leser kann aber mit der Rezeptur spielen. Wer will kann mehr Zartbitterschokolade oder Vollmilchschokolade nehmen, mehr Orangenlikör oder vielleicht einen guten Rum oder nicht-rauchigen Whisky – Alles ihre Entscheidung…

Heiße Schokolade

Zutaten
350ml Milch
30g Zartbitterschokolade
40g Vollmilchschokolade
1TL Butter
1 Prise Salz
1EL Orangenlikör (z.B. Grand Marnier, Cointreau, Angel d’Or)
1 handvoll kleine Marshmallows
100ml geschlagene Sahne

Zubereitung
Milch in einem Topf erwärmen. Schokolade und die Butter in der Milch auflösen. Salz hinzufügen. Wenn die Schokolade heiß ist, mit Orangenlikör abschmecken. Marshmallows in die Tassen geben. Dann die heiße Schokolade in die Tassen füllen. Mit etwas geschlagener Sahne verzieren.