365/106 Spaghetti mit Bärlauch Pesto

Heute gab es das erste richtige Saison Gemüse: Bärlauch. Ich habe daraus ein leckeres Pesto gemacht. Als Topping haben wir ein paar Kirschtomaten geschmorrt.

106 Spaghetti mit Bärlauch Pesto

Zutaten
60g Mandeln
80g Parmesan
100g Bärlauch
120ml Olivenöl
Salz
Pfeffer
300g Spaghetti
150g Kirschtomaten
1 El Olivenöl
1 Tl Zucker

Zubereitung
Mandeln in einer fettfreien Pfanne rösten. 60g Parmesan fein reiben, Rest beiseite legen. Vom Bärlauch die Stiele entfernen, den Rest grob hacken.

Mandeln, Bärlauch, mit Olivenöl fein pürieren. 60g Parmesan unterrühren. Vorsichtig salzen und pfeffern.

Spaghetti nach Packungsanweisung zubereiten.

In einer kleinen Pfanne 1 El Olivenöl erhitzen. Kirschtomaten hineingeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Zucker bestreuen. Schmoren lassen.

Pesto mit einer halben Keller Nudelwasser verdünnen. Spaghetti abgießen. Sofort mit dem Pesto mischen. Auf einem Teller anrichten. Etwas von den Kirschtomaten drüber löffeln. Ein paar Spritzer Olivenöl darüber träufeln. Noch etwas geriebenem Parmesan. Fertig!

Werbeanzeigen

365/33 Blumenkohl-Pasta mit Petersilien-Cashewkern-Pesto

Nach dem gestrigen Ausflug in die Polenta-Welt, geht es heute mit einer Pasta Variante weiter: Blumenkohl-Pasta mit Petersilien-Cashewkern-Pesto. Pesto habe ich schon immer sehr gemocht. Vor allem die rustikalere Version mit Petersilie gehört zu meinen Favoriten. Hierzu passt besonders der buttrig-nussige Geschmack der Cashewkerne.

33 Blumenkohl Pasta mit Petersilien Cashew Kern Pesto

Zutaten
1 kleiner Blumenkohl
5 El Olivenöl
1 Bund Petersilie
1 halbe Knoblauchzehe
20g geriebener Hartkäse (z.B. Old Amsterdam)
50g Cashewkerne
Salz und Pfeffer
Saft einer halben Zitrone
300g Pasta (z.B. Penne)

Zubereitung
Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Blumenkohl putzen und in kleinere Röschen teilen. Mit 2 El Olivenöl mischen. In eine Auflaufform geben und 30 – 40 Minuten in den Ofen schieben.

Cashewkerne in einer fettlosen Pfanne rösten. Knoblauch schälen, hacken. Etwas Olivenöl in der Pfanne erhitzen, Knoblauch darin anrösten. Petersilie waschen. Blätter abzupfen. Cashewkerne, Knoblauch und Petersilie in einen Blitzhacker geben. Mit 3 El Olivenöl fein pürieren. Den Käse unter das Pesto mischen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten.

Ein paar El Nudelwasser abnehmen und unter das Pesto rühren. Es sollte eine schlotzige Soße entstehen. Nudeln abgießen.Tropfnass in den Topf zurückgeben. Pesto und Blumenkohl mit den Nudeln mischen. Auf einem Teller anrichten.


365/26 Gemüse Nudeln mit Pesto

In einer halben Stunde etwas leckeres Essen wollen, das geht am Besten mit Nudeln. Hier ein Rezept mit viel Gemüse. Die Würze kommt von etwas Basilikum-Pesto aus dem Glas. Vor allem hat man viele Freiheiten in der Zutatenauswahl. Wer mehr Möhren will, nimmt mehr Möhren oder am Besten das Gemüse welches man eh im Kühlschrank hat. Viel Spaß beim ausprobieren…

26 Gemüse Nudeln mit Pesto

Zutaten
300g TK-Rosenkohl
300g Möhren
1 rote Spitzpaprika
1 Zwiebel
Knoblauch
3 El Olivenöl
Salz und Pfeffer
150ml Gemüsebrühe (instant)
2-3 El Basilikum-Pesto (Glas)
300g Nudeln (z.B. Penne)
Etwas gehackte Petersilie
etwas Parmesan

Zubereitung
Rosenkohl etwas antauen lassen. Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Paprika waschen, entkernen und in Würfel schneiden. Zwiebel schälen, in Streifen schneiden. Knoblauch schälen in Scheiben schneiden. Großen Topf auf den Herd, 2/3 Hitze. Olivenöl erhitzen. Gemüse ein paar Minuten anschwitzen. Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten. Gemüsebrühe in den Topf gießen. Das Gemüse ein paar Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Pesto würzen. Wenn die Nudeln fertig sind abgießen und abtropfen lassen. Nudeln mit Gemüse mischen. Auf einem Teller anrichten. Mit Petersilie dekorieren und Parmesan drüber hobeln.


Improvisiertes Silvester Essen

Eigentlich sollte es ja Ente geben. Doch wenn man die Ente nicht rechtzeitig aus dem Kühlfach nimmt, muss man sich ziemlich schnell was neues einfallen lassen. Also gab es Geröstetes Gemüse und Spaghetti mit einem Fertigpesto. Bei dem Gemüse habe ich ein neues Rezept ausprobiert. Wird hier demnächst veröffentlicht…

Silvester Essen


Baguette mit Pesto und Frischkäse

Baguette mit Pesto und Frischkäse

Abendbrot kann ebenso einfach, wie schmackhaft sein…

Zutaten
1 Baguette
100g Frischkäse
100g Pesto aus dem Glas
Tomate
Pfeffer

Zubereitung
Baguette in Scheiben aufschneiden. Frischkäse mit Pesto, im Verhältnis 1:1 mischen. Tomaten dekorativ aufschneiden. Pesto-Frischkäse auf die Baguette Scheiben schmieren. Mit etwas frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Dann mit einer Scheibe Tomate verzieren.


Blätterteigpizza mit grünem Spargel

Blätterteigpizza mit grünem Spargel

 

Zutaten
4 Tk-Blätterteigplatten
2-3 EL Paprika-Auberginen Pesto oder Ajvar
ca. 500g grüner Spargel
2-3 Tomaten
Ziegenfrischkäse
etwas gemischter Salat
Salz und Pfeffer
Olivenöl
Balsamico Essig

Zubereitung
Ofen auf 180°C vorheizen. Blätterteigplatten auftauen. Überlappend nebeneinander legen. Mit einem Nudelholz etwas auswalzen. Das Pesto oder den Ajvar auf den Blätterteig streichen. Spargel waschen, Enden abschneiden, auf den Blätterteig legen. Tomaten waschen, in Scheiben schneiden, auf den Spargel legen. Kleine Ziegenfrischkäsenocken auf den Spargel und die Tomaten geben. 30 Minuten auf der 2. Einschubleiste von unten backen. Wenn die Blätterteigpizza fertig ist, den Salat drüber verteilen. Mit Salz, Pfeffer, Olivenöl und Balsamico Essig würzen. Guten Appetit.


Petersilien-Walnuß-Pesto

Zutaten:
1 Bund Petersilie
50 g Walnüsse
Sonnenblumenöl
Olivenöl
Saft einer halben Zitrone
Parmesan nach Geschmack
Salz und Pfeffer

Zubereitung
Walnüsse in einer heißen Pfanne ohne Fett anrösten. Petersilie waschen und grob hacken. Beides in ein hohes Gefäß geben. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Ein wenig Sonnenblumenöl zugießen. Mit einem Stabmixxer pürieren, bis eine Paste entsteht. Nach Geschmack Parmesan reiben und hinzufügen. Zitronensaft und Olivenöl hinzu bis eine geschmeidige Paste entsteht. Es gibt kein richtiges Rezept. Einfach kosten und ausprobieren.

Zum Mixxen benutze ich kein Olivenöl. Ich habe das Gefühl, das Olivenöl beim Mixxen bitter wird. Deswegen rühre ich es erst später unter, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen.

Wenn ich das Pesto über Nudeln gebe, schöpfe ich kurz vor Garende der Nudeln etwas Nudelwasser über das Pesto und rühre es unter. Dies macht das Pesto etwas geschmeidiger und durch das heiße, stärkehaltige Wasser können sich die Aromen besser verbinden. Vielleicht alles Bollocks – ich mache es trotzdem so…