Spaghetti mit Gemüsebolognese

Spaghetti mit Gemüsebolognese

Zutaten
250g Spaghetti
1 Suppengrün
1 Zwiebel
1 Chili
1 Knoblauchzehe
Olivenöl
1 EL Tomatenmark
1 Dose gehackte Tomaten
400ml Gemüsebrühe
2TL Rosmarin
2TL Oregano
Salz und Pfeffer
Parmesan
Petersilie

Zubereitung
Suppengrün, Zwiebel. Chili, Knoblauch in gefällige Stücke schneiden. In einen Blitzhacker geben, alles fein hacken. Pfanne auf den Herd, 2/3 Hitze. Etwas Olivenöl erhitzen. Gemüse ein paar Minuten anschwitzen. Tomatenmark hinzufügen, etwas anrösten lassen. Mit Tomaten und Gemüsebrühe auffüllen. Gut rühren. Mit Rosmarin, Oregano, Salz und Pfeffer würzen. In ca. 20-30 Minuten sämig einkochen. In der Zwischenzeit die Spaghetti bissfest kochen. Nudeln abgießen, dann tropfnass mit einer ordentlichen Portion Soße vermischen. Erst mit Parmesan bestreuen, dann mit Petersilie dekorieren.

Restliche Bolo lässt sich problemlos einfrieren. Sie hält sich aber auch 2-3 Tage im Kühlschrank.

Werbeanzeigen

Chorizo Carbonara Jamie Oliver

Die Kochpuristen werden wahrscheinlich aufschreien. Das Ergebnis war aber gar nicht so schlecht…

Chorizo Carbonara Jamie Oliver

Zutaten
300g Penne
75g Chorizo
Olivenöl
1 Stängel Rosmarin
1 Knoblauchzehe
2 Eier
3 TL Joghurt
50g Manchego
1 Spritzer Zitronensaft
Salz und Pfeffer

Zubereitung
Chorizo in Würfel schneiden. Rosmarin vom Stängel zupfen und fein hacken. Knoblauch schälen und grob hacken. Eier in eine Schüssel schlagen, gut verquirlen. Joghurt unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. 25g geriebenen Manchego unterheben. 1 kleine Spritzer Zitronensaft rundet das Ganze ab.

Penne nach Packungsanweisung zubereiten.

Große Pfanne auf den Herd, 2/3 Hitze. 1 EL Olivenöl erhitzen. Chorizo kräftig anbraten. Knoblauch und Rosmarin hinzufügen und etwas anschwitzen. Wenn die Nudeln fertig sind, die Pfanne vom Herd ziehen. Die Hitze in der Pfanne darf nicht zu hoch sein. Nudeln abgießen und tropfnass in die Pfanne geben. Alles gut vermischen. Nun die Eiermischung unterheben. Erneut mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf Teller verteilen. Mit restlichem Manchego bestreut servieren.


Bohnen mit Reis

Bohnen mit Reis

Zutaten
100g schwarze Bohnen
1 kleine Tomate
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Olivenöl
1 EL Tomatenmark
1 Schuss Weißwein
1 Dose gestückelte Tomaten
1 TL getrockneter Rosmarin
1 x Knorr Bouillon Pur Rind
Salz und Pfeffer
1 EL guter Balsamico Essig

Zubereitung
Bohnen in reichlich Wasser 24h einweichen. Wasser abgießen, Bohnen spülen, dann mit reichlich kaltem Wasser aufkochen. Wer möchte kann eine kleine Tomate mitkochen (Soll die Bohnen weicher machen). Bohnen solange köcheln lassen bis sie weich sind. Dann abgießen.

Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Pfanne auf den Herd, 2/3 Hitze. 1 EL Olivenöl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch glasig dünsten. Tomatenmark mitrösten lassen. Dann mit Weißwein ablöschen. Verkochen lassen. Mit Tomaten auffüllen. Mit Rosmarin und Knorr würzen. 20 Minuten köcheln lassen. Dann mit Salz, Pfeffer und Balsamico abschmecken. Mit Basmati Reis servieren.


Pasta mit Kräutern

Pasta mit Kräutern

Hier mal wieder ein kleines Reste-Rezept. Ich hatte noch zwei Packungen Nudeln (jeweils 125g Maccheroni und Spaghetti), ein paar Kräuter, etwas Knoblauch und ganz viel Pfeffer. Wie kann man daraus was zu schmackhaftes zu essen zaubern. Das habe ich gemacht:

Zutaten
250g Nudeln (Maccheroni, Spaghetti, Linguine…)
Thymian
Rosmarin
Petersilie
Knoblauch
Olivenöl
Ein Schuss Weißwein
Meersalz
1-2 TL Butter
grob gestoßener Pfeffer

Zubereitung
Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Thymian, Rosmarin und Petersilie fein hacken. Knoblauch schälen auch fein hacken. Pfanne auf den Herd, mittlere Hitze. Etwas Olivenöl erhitzen. Kräuter und Knoblauch anschwitzen, am Besten 2-3 Minuten. Dann mit einem Schuss Weißwein ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Pfanne vom Herd ziehen. Die Butter unterrühren. Wenn die Spaghetti fertig sind abgießen und tropfnass und die Kräuter Knoblauch Mischung geben. Alles gut verrühren. In eine Servierschüssel geben. Noch eine große Prise gestoßenen Pfeffer darüber streuen.


Pilaw

Pilaw

Zutaten
50g gehackte Mandeln
2 kleine Zwiebeln
3 Möhren
1 frischer Rosmarinzweig (gehackt)
1 kleines Bund Thymian (gehackt)
400g Rinderhack
150g Paella Reis
1 Knoblauchzehe
1 Chili
Tomatenmark
100ml Rotwein
Olivenöl
500 ml Wasser
1 x Knorr Bouillon Pur Rind
Salz und Pfeffer
Petersilie (gehackt)
2 Tomaten
150g griechischer Joghurt

Zubereitung
Mandeln in einer kleinen Pfanne bei mittlerer Hitze rösten. Abkühlen lassen. Zwiebeln, Möhren, Knoblauch und Chili fein würfeln. Den Ofen auf 180°C vorheizen. Olivenöl in einem kleinen Bräter erhitzen. Dann das Hack rundherum krümelig anbraten. Reis hinzufügen mitrösten lassen. Dann das Gemüse dazugeben, auch anschwitzen lassen. Mit etwas Tomatenmark tomatieren. Mit Rotwein ablöschen. Wasser und das Knorr Bouillon Pur Rind dazu. Kräuter unterrühren. Salz und Pfeffer nicht vergessen. Aufkochen lassen. Deckel drauf. 30 Minuten in den Ofen. Dann weitere 10 Minuten ohne Deckel schmoren. In der Zwischenzeit die Tomaten in feine Scheiben schneiden. Pilaw auf einen Teller geben. Mit Tomate, Mandeln, Petersilie und Joghurt garnieren.


Spaghetti alla Puttanesca

Schmeckt nicht nur den Damen des horizontalen Gewerbes.

Schmeckt nicht nur den Damen des horizontalen Gewerbes.

Zutaten
Spaghetti
1 Zwiebel
2-3 Knoblauchzehen
Chili
2-3 Sardellen Filets
Olivenöl
Tomatenmark
1 Dose gestückelte Tomaten
Oregano, gehackt
Rosmarin, gehackt
Basilikum, gehackt
Oliven, ohne Stein
Kapern
Parmesan

Zubereitung
Zwiebeln in kleine Würfel schneiden. Knoblauch hacken. Chili in feine Ringe schneiden. Sardellen ganz fein hacken. Topf auf den Herd. Olivenöl erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Chili anschwitzen. Sardelle hinzufügen mit anschwitzen. Mit etwas Tomatenmark tomatieren. Gestückelte Tomaten hinzugießen. Gut rühren. Mit Oregano, Rosmarin, Salz und Pfeffer würzen. Sämig einkochen. Währenddessen Spaghetti kochen. Oliven hacken. Kurz bevor die Spaghetti fertig sind, Oliven und Kapern unter die Soße mischen. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nudeln abgießen. Dann mit der Soße vermischen. Auf Teller geben. Parmesan über die Spaghetti reiben. Mit Basilikum garnieren.


Tortilla mit Petersiliensalat Jamie Oliver

Tortilla_Jamie Oliver

 

Zutaten
ca. 700g Kartoffeln
200 Paprikawurst (Chorizo)
4 Eier (Größe L)
1 EL Rosmarin
1 Schalotte
etwas Petersilie
Salz und Pfeffer
Zitronensaft

Zubereitung
Ofen auf 180°C vorheizen. Kartoffeln waschen, in Scheiben schneiden. Paprikawurst in Scheiben schneiden. Pfanne auf den Herd, 2/3 Hitze. Olivenöl in die Pfanne, Kartoffeln anbraten. Paprikawurst dazu, braten. Eier in eine Schale geben mit Salz und Pfeffer würzen. Eier leicht verquirlen. Rosmarin in die Pfanne geben, ein paar Sekunden rösten. Eier darüber geben. ca. 10-15 Minuten im Ofen garen.

Petersilie waschen und grob hacken. Schalotte schälen und in ganz feine Ringe schneiden, in eine Schüssel geben. Etwas Salz und Zitronensaft über die Schalotte geben. Die Schalotten nun kräftig massieren und drücken. Petersilie dazugeben. Alles gut mischen.

Die Tortilla aus dem Ofen holen und auf einem Teller anrichten. Den Petersiliensalat dekorativ darüber verteilen. Mit etwas Olivenöl beträufeln.