365/12 Lecker Abendbrot Teil 2 – Rührei-Toast

Heute Abend zaubern wir wieder ein schnelles Gericht. Es gibt einen absoluten Klassiker: Rührei-Toast.

12 Rührei-Toast

Zutaten
4 Eier
1 El Butter
Salz und Pfeffer
2-3 Toastbrotscheiben
1 Spritzer scharfe Soße (Mein Tipp im Moment: Mic`s Chilli Inferno Extreme extrem)
Petersilie

Zubereitung
Eine kleine Pfanne auf den Herd, mittlere Hitze. Die Eier in die kalte Pfanne schlagen. Die Butter hinzugeben. Unter rühren die Eier erhitzen. Nach ein paar Minuten beginnen die Eier zu stocken. Immer weiter rühren. Wenn die Eier zu heiß werden vom Herd ziehen. Rühren. Dann wieder rauf. Durch die kontrollierte Hitze und dem langsamen stocken, bekommen die Eier eine sehr cremige, fluffige Konsistenz. Wenn die Eier fertig sind, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Toast in den Toaster schmeißen, nach Wunsch bräunen. Dann die Toast mit etwas Butter bestreichen, mit dem Rührei belegen, mit der scharfen Soße würzen und mit etwas Petersilie dekorieren.

Advertisements

Rührei Heston Blumenthal

Rührei Heston Blumenthal

 

Zutaten
4 Eier
25ml Sahne
25ml Milch
Butter
Salz und Pfeffer
Petersilie, gehackt
Räucherlachs, in Streifen geschnitten
Ciabatta

Zubereitung
Ich bereite die Rühreier über dem Wasserbad zu. Dafür braucht man eine Glasschüssel, die man in einen Topf hängen kann. In dem Topf etwas Wasser erhitzen. Das Wasser sollte aber nur schwach köcheln.

Die Eier in die Glasschüssel schlagen. Sahne, Milch und Butter hinzu. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Glasschüssel über das Wasserbad hängen. Nun folgt der spannenden Teile, rühren. Das ganze dauert so ca. 15-20 Minuten. Das Ei beginnt langsam zu stocken und bildet eine cremige Rührei-Konsistenz. Die Petersilie unterheben.

Das aufgeschnittene Ciabatta buttern. Das Rührei auf dem Brot verteilen, den Lachs darüber geben. Man kann einfaches verkomplizieren, aber es lohnt sich. Guten Appetit.