McRib, selbstgebaut / Sandwich-Serie Teil 1

Fertiges Rippchen-Sandwich

Zutaten

500g fleischige Schweinerippchen

BBQ Soße

Brötchen (Menge hängt davon ab wieviel Fleisch man pro Sandwich verträgt… 🙂 )

1-2 Zwiebeln

Salz

Olivenöl

Butter

Gewürzgurken

Zubereitung

Rippchen in kochendem Wasser 10 Minuten blanchieren.

Die Rippchen aus dem Wasser nehmen, gut abtropfen lassen. Nun kräftig mit BBQ Soße bestreichen. Mindestens 2 Stunden marinieren lassen.

Den Ofen auf 180°C vorheizen. Die Rippchen in Alufolie einschlagen. Dann 90 Minuten in den Ofen legen. Fleisch aus der Folie holen. In einen Bräter legen. Großzügig mit BBQ Soße bestreichen und ohne Folie in den Ofen geben. Alle 10 Minuten wenden und mit Soße bestreichen. Das so ca. 60 Minuten machen. Die letzten 10 Minuten habe ich die Temperatur auf 225°C hochgedreht um das Fleisch etwas mehr aufzuknupsern.

In der Zeit wo das Fleisch im Ofen ist. Die Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden. Kleine Pfanne auf den Herd, mittlere Hitze. Etwas Olivenöl erhitzen. Die Zwiebeln nun salzen und dann langsam bräunen. Kurz vor Ende, einen kleinen Klecks Butter unterrühren und noch 2 Minuten mitbraten lassen.

Fleisch aus dem Ofen nehmen und etwas ruhen lassen. So ca. 10 Minuten. Wenn man Glück hat, kann man nun die Knochen mehr oder minder leicht aus dem Fleisch ziehen. Da meine Rippchen sehr dick waren, habe ich mich dazu entschlossen, das Fleisch aufzuschneiden.

Brötchen halbieren. Gurken in Scheiben schneiden. Etwas BBQ auf der unteren Brötchenhälfte verteilen. Erst mit Fleisch, dann mit Röstzwiebeln und abschließend mit Gurken belegen. Obere Brötchenhälfte drauf und fertig. Guten Appetit.

Werbeanzeigen

Tortiglione mit einem herzhaften Ragù

Zutaten

500g Rinderbrust

500g Schweinerippchen

250g grobe Bratwurst

1 große Zwiebel

2 El Tomatenmark

250ml Rotwein

3 kleine Dosen gehackte Tomaten

Salz und Pfeffer

1 Bund Petersilie

Olivenöl

Basilikum

Parmesan

Zubereitung

Rindfleisch in 5x5cm große Würfel schneiden. Rippchen 3 bis 4 mal zerschneiden. Würste einmal teilen.

Großen Topf auf den Herd, volle Hitze. 3-4 El Olivenöl erhitzen. Fleisch rundherum braun anbraten. Am besten in mehreren Portionen. Fleisch aus dem Topf nehmen. Nun die Zwiebeln anschwitzen. Tomatenmark anrösten. Mit Rotwein ablöschen. Tomaten zugießen. Zwei Dosen Wasser angießen. Mit einem Tl Salz würzen. Petersilie grob hacken, untermischen. Fleisch wieder in den Topf geben. Zugedeckt 2 Stunden bei milder Hitze köcheln lassen. Dann den Deckel abnehmen und ca. 30 Minuten die Flüssigkeit einköcheln lassen.

Tortiglione nach Packungsanweisung kochen. Fleisch aus der Soße nehmen. Die Soße mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln abgießen, unter die Soße mischen. Tortiglione auf Teller verteilen, Fleisch aufsetzen.Mit etwas Olivenöl beträufeln, mit Parmesan bestreuen und mit gehacktem Basilikum dekorieren. Guten Appetit.


Farmhouse

Dim Sum

Dim Sum

Frühlingsrolle

Frühlingsrolle

Krosse Ente; Knuspriges Huhn; Garnelen; Budda's Freude

Krosse Ente; Knuspriges Huhn; Garnelen; Budda’s Freude

Krosse Ente; Schweinerippchen, Shanghai Kohl

Krosse Ente; Schweinerippchen; Shanghai
Kohl

 

Farmhouse
Kantsr.22
10623 Berlin
Facebook