Möhrensalat mit Chili und Knoblauch

Karottensalat

Zutaten
1 Kilo Möhren
1 Chili
2-3 Knoblauchzehen
Saft einer Zitrone
1 EL Sesamöl
2-3 EL Olivenöl
1 TL Honig
Salz und Pfeffer
1 Bund Petersilie

Zubereitung
Möhren schälen, dann in feine Stifte schneiden. Chili in Ringe schneiden. Knoblauch grob hacken. In einem großen Topf Wasser zum kochen bringen. Ordentlich salzen. Möhrenstifte in dem Salzwasser 3-4 Minuten kochen. Dann in Eiswasser abschrecken. Möhren in ein Sieb abgießen, in eine Schüssel geben. Kleine Pfanne auf den Herd, 2/3 Hitze. Sesamöl erhitzen. Knoblauch und Chili goldbraun anbraten. Zitronensaft mit etwas Wasser mischen. 1TL Honig in die Pfanne geben, kurz aufkochen lassen. Dann mit dem Zitronenwasser ablöschen. Einmal aufkochen und dann etwas einköcheln lassen. In eine kleine Schüssel geben. Etwas abkühlen lassen. Salzen und Pfeffern. Dann Olivenöl mit einem Schneebesen unterschlagen. Über die Möhren geben und alles gut verrühren. Petersilie fein hacken, dann unter den Salat heben. 1 Stunde ziehen lassen. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Advertisements

Topinambur Salat

Topinambursalat


Nasi Goreng

Nasi Goreng

Zutaten
60ml Sojasoße
1 EL flüssiger Honig
1 TL Samba-Oelek
6 Schalotten
3 Knoblauchzehen
1 Stange Staudensellerie
1 halber zarter Weißkohl
2 Möhren
1-2 Tomaten
4 Eier (Größe L)
Sesamöl
600g gegarter Reis (Basmati oder Langkorn)
Basilikum
Petersilie

Zubereitung
Sojasoße, Honig und Samba Oelek mit 4 EL Wasser vermischen. Schalotten, Knoblauch und Staudensellerie fein hacken. Weißkohl in feine Streifen schneiden. Möhren in Stifte schneiden. Tomaten in feine Würfel schneiden. 3 EL Sesamöl in einer Pfanne erhitzen. Sellerie, Möhren, und Weißkohl 3-4 Minuten dünsten. Dann Knoblauch und Schalotten hinzufügen und weitere 2-3 Minuten braten. Gemüse in eine Schüssel geben. Eier in einer Schüssel verquirlen. 2 EL Sesamöl in der Pfanne erhitzen. Eier hineingeben. Unter Rühren langsam stocken lassen. Dann den Reis hinzugeben und alles 2-3 Minuten braten. Sojasoßen-Mischung eingießen. Die gesamte Flüssigkeit verkochen lassen. Gemüse und Tomaten unterheben. Alles erneut erhitzen. Petersilie und Basilikum fein hacken. Unter das Nasi Goreng heben. Mit Salz und Pfeffer würzen.