365/14 Süßer Sonntag Teil 1 – Marzipanflammerie mit Zitrusfruchtsalat

An Sonntagen haben die Menschen mehr Zeit das süße Leben zu genießen – La dolce vita. Daher zaubern wir heute ein himmlisches Dessert, einen Marzipanflammerie mit Zitrusfruchtsalat.

14 Marzipanflammerie mit Zitrussalat

Zutaten
2 Eier
Salz
300ml Milch
100g Marzipan
30g Zucker
Mark einer Vanilleschote
80g Weichweizengrieß
4 El Zucker zum karamellisieren
1 Grapefruit
1 Orange

Zubereitung
Eier trennen. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Von der Milch 2 El abnehmen. Und mit dem Eigelb verquirlen. Restliche Milch in einen Topf geben. Marzipan rein bröseln, 30g Zucker und das Mark der ausgekratzten Vanilleschote hinzufügen. Das Gemisch mit einem Schneidstab pürieren. Dann auf dem Herd aufkochen. Wenn die Marzipanmilch kocht, den Topf vom Herd ziehen. Mit einem Schneebesen den Weichweizengrieß einrühren. Dann zurück auf dem Herd stellen und bei sehr kleiner Flamme ein paar Minuten quellen lassen. Erst die Eigelbmilch unterrühren, nun vorsichtig den Eischnee unterziehen. Denn Flammeri in Ofenfeste Förmchen füllen und kalt stellen.

Grapefruit und Orange filetieren. Nach belieben mit etwas selbstgemachtem Vanillezucker würzen. Bitte daran denken, die übriggebliebenen Vanilleschote in das Vanillezucker-Glas zu werfen. Der Flammerie sollte aber schon sehr süß sein. Also Vorsicht.

Die Flammeri mit etwas Zucker bestäuben und dann mit einem Bunsenbrenner karamellisieren. Wer mehr Karamell will, kann den Vorgang wiederholen. Nun mit ein paar Zitrusfruchtschnitzen garnieren. Sofort servieren.

Werbeanzeigen

Grießbrei mit Blaubeermarmelade

Grießbrei mit Blaubeermarmelade

Grießbrei / Zutaten
200ml Sahne
300ml Milch
60g Weichweizengrieß
1 Prise Salz
1EL Zucker
1 Ei

Grießbrei / Zubereitung
Sahne und Milch in einem Topf aufkochen. Zucker dazugeben. Währenddessen Ei trennen. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Wenn die Milch kocht, Topf vom Feuer ziehen. Grieß mit einem Rührbesen unter die Milch rühren. Topf wieder auf den Herd, unterrühren ein paar Minuten quellen lassen. Wenn der Grießbrei fertig ist, Topf wieder vom Herd nehmen. Schnell das Eigelb unterrühren. Dann das Eiweiß unterziehen.

Blaubeermarmelade / Zutaten
1KG Blaubeeren
500g Gelierzucker 2:1
150g Zucker
50ml Grenadinesirup
7g Zitronensäure (Pulver)

Blaubeermarmelade / Zubereitung
Blaubeeren, Gelierzucker, Zucker und Sirup in einen Topf geben. Mit einen Kartoffelstampfer andrücken, so das der Saft aus den Beeren austritt. 3 – 4 Stunden ziehen lassen. Zitronensäure dazugeben. Topf auf den Herd. Blaubeeren aufkochen. Dann ein paar Minuten sprudelnd kochen lassen. Immer wieder den aufsteigenden Schaum abschöpfen. Nach ein paar Minuten eine Gelierprobe machen. Wenn die Marmelade fertig ist, in sterilisierte Twist-off Gläser füllen. 5 Minuten auf den Kopf stellen. Dann umdrehen und auskühlen lassen.

Grießbrei mit Blaubeermarmelade
Grießbrei auf den Teller geben. Einen Klecks Blaubeermarmelade darauf setzen. Guten Appetit!